Bühnen-Comeback in Chicago Mick Jagger tanzt beim verspäteten Tourauftakt der Rolling Stones

BRISANT | 22.06.2019 | 17:10 Uhr

Mit einem fitten und tanzenden Mick Jagger haben die Rolling Stones den Auftakt ihrer US-Tour gefeiert. Die britischen Rocker spielten am Freitagabend in Chicago 20 ihrer größten Hits.

Mick Jagger zurück auf Bühne - Stones in Chicago
Bildrechte: dpa

"Satisfaction", "Angie" und "Honky Tonk Woman" - und ein fitter 75-jähriger Mick Jagger auf der Bühne. "Danke Chicago für einen tollen Auftaktabend", schrieb die Band nach dem Auftritt auf Instagram. Videos im Netz zeigen, wie Jagger wie eh und je über die Bühne tänzelt.

Mick Jagger zurück auf Bühne - Stones in Chicago
Mick Jagger zurück auf Bühne - Stones in Chicago. Bildrechte: dpa

Jagger dankt Fans via Instagram

Jagger bedankte sich bei seinen Fans in Chicago via Instagram für eine "großartige Eröffnungsshow".

Verspäteter Tourstart wegen Jaggers Herzklappen-Operation

Die Briten hatten Ende März ihre Konzerte in den USA und Kanada zunächst abgesagt und die Tour verschoben. Grund war ein Krankenhausaufenthalt von Frontmann Jagger. US-Medien hatten berichtet, er habe sich in einem Krankenhaus in New York eine neue Herzklappe einsetzen lassen. Wenige Wochen später postete der 75-Jährige bereits ein erstes Tanzvideo aus dem Studio. Später sprach er davon, dass er sich gut fühle und viel mit der Band probe.

Quelle: dpa

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 22. Juni 2019 | 17:10 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 22. Juni 2019, 16:58 Uhr

Promi-News