Trauerfall Komiker Mirco Nontschew gestorben

Star-Comedian Mirco Nontschew ist tot. Wie BILD.DE berichtet, ist der Komiker bereits in der vergangenen Woche im Alter von nur 52 Jahren gestorben. Das Management Nontschews soll die traurige Nachricht der Zeitung bestätigt haben. Die Ursache seines Todes ist bislang nicht bekannt.

Mirco Nontschew - Weltpremiere Der 7bte Zwerg im Zoopalast in Berlin am 21.09.2014.
Im Alter von nur 52 Jahren gestorben: Comedian Mirco Nontschew. Bildrechte: imago/eventfoto54

Traurige Nachrichten kurz vor dem zweiten Advent. Wie BILD am Samstag (4. Dezember) mitteilt, ist der beliebte Komiker Mirco Nontschew in der vergangenen Woche im Alter von nur 52 Jahren gestorben. Sein Management soll das dem Blatt bestätigt haben. Die Todesursache ist bislang nicht bekannt.

Bei dritter Staffel "LOL" mit von der Partie

Zuletzt war öffentlich gemacht geworden, dass Mirco Nontschew auch bei der dritten Staffel der erfolgreichen Amazon-Comedyshow "LOL - Last One Laughing" dabei sein wird. Die Staffel ist bereits abgedreht und soll im Frühjahr 2022 ausgestrahlt werden.

Bei "LOL - Last One Laughing" geht es darum, dass die Kandidaten gemeinsam über mehrere Stunden zusammen sind. Sie müssen sich zum Lachen bringen, dürfen selbst aber nicht lachen. Wer zwei Mal erwischt wird, fliegt raus. Übrig bleibt, wer sich das Lachen verkniffen hat.

Anke Engelke, Michelle Hunziker, Palina Rojinski, Carolin Kebekus, Hazel Brugger, Christoph Maria Herbst, Mirco Nontschew, Abdelkarim, Axel Stein und Olaf Schubert
Wird in der dritten Staffel der Amazon-Comedyshow "LOL - Last One Laughing" noch einmal zu sehen sein: Komiker Mirco Nontschew (ganz vorne, Mitte). Bildrechte: picture alliance/dpa/Prime Video | Frank Zauritz

Karriere-Start bei "RTL Samstag Nacht"

Mirco Nontschew wurde 1969 in Ost-Berlin geboren. Durch die Unterhaltungsshow "RTL Samstag Nacht" wurde er einem breiten Publikum bekannt. Dort verzauberte er das Publikum durch seine Fähigkeit, Geräusche und Töne aus dem Alltag mit seinem Mund zu imitieren.

Auch nach dem Ende der Show im Jahr 1998 war Mirco Nontschew in zahlreichen Comedy-Formaten zu sehen, u.a. in "Die dreisten Drei" und "Willkommen bei Mario Barth". Auf der Kinoleinwand begeisterte er u.a. in "7 Zwerge - Männer allein im Wald" an der Seite von Otto Waalkes.

Mirco Nontschew, 1995
Wurde durch "RTL Samstag Nacht" einem breiten Publikum bekannt: Mirco Nontschew im Jahr 1995. Bildrechte: dpa

Privatleben blieb privat

In Sachen Privatleben hielt sich Mirco Nontschew bedeckt. Bekannt ist, dass er eine Partnerin und zwei Kinder hatte.

Zum Thema

Unvergessen Diese Promis sind im Jahr 2021 gestorben

Zahlreiche Prominente aus Film, Musik, Politik und Gesellschaft sind im Jahr 2021 gestorben. Ein Überblick.

Thomas Gumpert
Schauspieler Thomas Gumpert Der Schauspieler Thomas Gumpert war unter anderem bekannt durch Rollen in den Vorabendserien "Verbotene Liebe" und "Alisa - Folge deinem Herzen". Er spielte aber auch in Krimi-Serien wie "Alarm für Cobra 11", "Der Clown" oder "Wolffs Revier“ mit. Zudem hatte er Engagements am Theater, etwa an der Berliner Schaubühne. Am 7. Januar 2021 starb Thomas Gumpert im Alter von 68 Jahren. Bildrechte: imago images/Sven Simon
Thomas Gumpert
Schauspieler Thomas Gumpert Der Schauspieler Thomas Gumpert war unter anderem bekannt durch Rollen in den Vorabendserien "Verbotene Liebe" und "Alisa - Folge deinem Herzen". Er spielte aber auch in Krimi-Serien wie "Alarm für Cobra 11", "Der Clown" oder "Wolffs Revier“ mit. Zudem hatte er Engagements am Theater, etwa an der Berliner Schaubühne. Am 7. Januar 2021 starb Thomas Gumpert im Alter von 68 Jahren. Bildrechte: imago images/Sven Simon
Larry King, 2011
Moderator Larry King Der US-amerikanische Journalist Larry King moderierte beim Sender CNN von 1985 an 25 Jahre lang die Talkshow "Larry King Live", in der Berühmtheiten aus allen Bereichen zu Gast waren. Er starb am 23. Januar im Alter von 87 Jahren. Bildrechte: imago images / ZUMA Wire
Tom Moore
Captain Tom: Sir Tom Moore Sir Tom Moore, genannt "Captain Tom", ging in die Geschichtsbücher als Rekord-Spendensammler ein. Der Weltkriegsveteran hatte im April 2020 mit dem Rollator 100 Runden im eigenen Garten zurückgelegt und sammelte damit umgerechnet mehr als 44 Millionen Euro für das britische Gesundheitssystem ein. Im Juli 2020 wurde er von der Queen zum Ritter geschlagen. Am 2. Februar starb er im Alter von 100 Jahren an Covid-19. Bildrechte: imago images/i Images
Christopher Plummer
Schauspieler Christopher Plummer Der kanadische Schauspieler war zunächst am Broadway als Theater-Darsteller erfolgreich, ehe er zum Film ging. Insgesamt wirkte er in mehr als 80 Filmen mit. Für "Beginners" erhielt er 2011 den Oscar als Bester Nebendarsteller. Christopher Plummer starb am 5. Februar mit 91 Jahren an den Folgen eines Sturzes. Bildrechte: dpa
Sascha Gaugel
Star-Stylist Sascha Gaugel Er entwarf die Bühnen-Outfits von Stars wie Helene Fischer. Plötzlich und unerwartet starb der Stylist und Designer am 17. Februar im Alter von nur 46 Jahren. Bildrechte: IMAGO / Eventpress
Prinz Phillip, 2018
Prinz Philip Prinz Philip, Herzog von Edinburgh und Ehemann der britischen Königin Elizabeth II., starb am 9. April im Alter von 99 Jahren. Damit ging eine Ära zuende. 73 Jahre lang war Philip der Mann an der Seite der englischen Monarchin. Bildrechte: imago images/PA Images
Rapper DMX, 2016
Rapper Earl Simmons alias DMX Hits wie "Party Up" und "Ruff Ryders' Anthem" haben Rapper DMX weltberühmt gemacht. Am 9. April starb die Hip-Hop-Legende, die mit bürgerlichem Namen Earl Simmons heißt, im Alter von 50 Jahren nach einem Herzinfarkt infolge seines Drogenkonsums. Bildrechte: Getty Images
(l-r) Barby, Maite und Joey Kelly von der irischen Musikgruppe "Kelly Family"
Musikerin Barby Kelly Mit der berühmten Kelly Family stand Barby schon lange nicht mehr auf der Bühne. Am 15. April starb sie im Alter von 45 Jahren infolge einer Lungenembolie. Bildrechte: dpa
Schauspieler und Reality-Star Willi Herren
Schauspieler Willi Herren Der Schlagerstar und Schauspieler Willi Herren war vor allem durch seine Rolle des Oliver "Olli" Klatt in der "Lindenstraße" bekannt. Er machte auch als Sänger und Entertainer auf Mallorca einen Namen und trat in zahlreichen Reality-Shows auf. Am 20. April starb Willi Herren im Alter von 45 Jahren. Eine Überdosis Drogen wird nicht ausgeschlossen. Bildrechte: dpa
Thomas Fritsch
Schauspieler Thomas Fritsch Thomas Fritsch war eines der bekanntesten Gesichter im deutschen Fernsehen. Der gebürtige Dresdner spielte in zahlreichen Serien wie "Der Bergdoktor", "Rosamunde Pilcher", "Rivalen der Rennbahn" oder "Die Rosenheim-Cops". Fritsch lieh außerdem Russell Crowe seine deutsche Stimme und war Erzähler in "Die drei ???". Am 21. April starb Thomas Fritsch im Alter von 77 Jahren. Bildrechte: imago/Future Image
Milva, 2012
Sängerin Milva Die italienische Sängerin Milva, mit bürgerlichem Namen Maria Ilva Biolcati, war für eingängige Schlager ebenso bekannt wie für anspruchsvolle Chansons. Zu den bekanntesten Lieder von "La Rossa" zählen in Deutschland "Freiheit in meiner Sprache" oder "Hurra, wir leben noch". Am 23. April starb Milva mit 81 Jahren. Bildrechte: dpa
Schauspielerin Olympia Dukakis
Schauspielerin Olympia Dukakis Die US-Schauspielerin Olympia Dukakis wirkte in Dutzenden Filmen mit, unter anderem in "Magnolien aus Stahl" und "Geliebte Aphrodite". Für ihre Rolle in "Mondsüchtig", in der sie die Mutter von Cher spielt, wurde sie 1988 mit dem Oscar für die beste Nebendarstellerin geehrt. Am 1. Mai starb Olympia Dukakis im Alter von 89 Jahren. Bildrechte: IMAGO / Future Image
Nick Kamen
Sänger Nick Kamen Der Brite wurde in den 1980er-Jahren als Jeans-Model und Sänger bekannt. Seine größten Hits waren "Each Time You Break My Heart" und "I Promised Myself". Am 4. Mai starb Nick Kamen im Alter von 59 Jahren. Bildrechte: dpa
Jan Hahn
Moderator Jan Hahn Jan Hahn war bekannte als TV-Moderator bei Sat1 und RTL im Frühstücksfernsehen und arbeitete auch als Schauspieler. Der gebürtige Leipziger starb am 4. Mai im Alter von nur 47 Jahren an Krebs. Bildrechte: IMAGO / Sven Simon
Eric Carle
Kinderbuchautor Eric Carle "Die kleine Raupe Nimmersatt" aus dem Jahr 1969 hat US-Kinderbuchautor Eric Carle weltberühmt gemacht. Es wurde in 64 Sprachen übersetzt und mehr als 50 Millionen Mal verkauft. 23. Mai 2021 ist Carle im Alter von 91 Jahren gestorben. Bildrechte: picture alliance/dpa/Eric Carle Studio | Jim Gipe
John Davis
Sänger John Davis Er war eine der Stimmen hinter dem in den 80er-Jahren erfolgreichen Pop-Duo Milli Vanilli. Am 24. Mai starb der Sänger im Alter von 66 Jahren infolge einer Corona-Infektion. Bildrechte: imago/STAR-MEDIA
Alle (40) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 06. Dezember 2021 | 17:15 Uhr

Mehr Promi-News