Tierarzt-Serie Neue Staffel "Tierärztin Dr. Mertens" Anfang 2021 im Ersten!

Derzeit müssen sich die Fans von "Tierärztin Dr. Mertens" mit alten Folgen begnügen. Doch nicht mehr lange! Seit Mitte Mai werden trotz erschwerter Dreh-Bedingungen neue Folgen der beliebten Tierarzt-Serie produziert. Promi-Expertin Susanne Klehn hat sich für BRISANT mit Hauptdarstellerin Elisabeth Lanz getroffen und dabei u.a. erfahren, wie in Corona-Zeiten Küsse am Set gedreht werden.

Dr. Susanne Mertens (Elisabeth Lanz)
Mitte Mai gingen sie los, die Dreharbeiten für die siebente Staffel von "Tierärztin Dr. Mertens". Bildrechte: ARD/Steffen Junghans

Erfurt, Magdeburg, Halle: Neue Drehorte für siebente Staffel

Drehen in Corona-Zeiten? Schwierig ... Doch seit Mitte Mai geht es trotzdem weiter für die beliebte Fernsehserie "Tierärztin Dr. Mertens", die zuletzt bis zu 4,7 Millionen Zuschauern an die Bildschirme zog. Einstellen sollten sich die Fans allerdings auf eine neue Kulisse. Aufgrund der regional unterschiedlichen Corona-Auflagen sind einzelne Szenen im Zoopark Erfurt, dem Bergzoo Halle sowie dem Magdeburger Zoo abgedreht worden. Doch Abstands- und Hygieneregeln gelten selbstverständlich auch hier.

Für alle Gewerke eine große Herausforderung. Deshalb ein corona-bedingeter Wermutstropfen: Anstatt zwölf bis 13 neuer Folgen wird die siebente Staffel mit nur sieben neuen Geschichten vergleichsweise kurz ausfallen.

Dr. Susanne Mertens (Elisabeth Lanz), Karoline Schneider (Maxine Kazis), Tierpfleger Conny (Thorsten Wolf)
Drehtag im Zoopark Erfurt Bildrechte: ARD/Steffen Junghans

Elisabeth Lanz: Kippen statt Küsse am Set

Wie man unter Wahrung der Abstandsregeln eine Kussszene dreht? Das wollte Promi-Expertin Susanne Klehn von Hauptdarstellerin Elisabeth Lanz wissen. Auf leidenschaftliche Szenen zwischen der Zoo-Tierärztin und ihrem Christoph muss auch in der neuen Staffel nicht verzichtet werden. Denn Schauspieler Sven Martinek hat zu den aktuellen Dreharbeiten kurzerhand Bianca, seine Liebste aus dem wahren Leben, mitgebracht. Und die sieht Elisabeth Lanz - zumindest von hinten - gar nicht so unähnlich.

Susanne Klehn, Elisabeth Lanz
BRISANT-Expertin Susanne Klehn im Gespräch mit Schauspielerin Elisabeth Lanz Bildrechte: MDR/Susanne Klehn

Und wenn Elisabeth mit ihrem Kollegen nicht auf Tuchfühlung gehen muss, kann sie sich am Set das ein oder andere Nerven-Kippchen gönnen. Aber PSSSST! Eigentlich hat die Schauspielerin ihrer Tochter versprochen, mit dem Rauchen aufzuhören. Doch wie sie Susanne gesteht, klappt das am Set nicht immer.

Sven Martinek und Elisabeth Lanz
Gesichtsvisier statt heißer Küsse: Sven Martinek und Elisabeth Lanz am Set Bildrechte: ARD/Steffen Junghans

Wie und wann geht's mit Tierärztin Dr. Mertens weiter?

In den neuen Folgen schmieden Dr. Susanne Mertens und ihr Ex- und jetzt Wieder-Partner Christoph gemeinsame Zukunftspläne: Sobald Pflegetochter Luisa aus dem Haus ist, will sich das Paar ein halbes Jahr Auszeit in Asien nehmen. Auf Borneo möchte Susanne bei einem Hilfsprojekt mit Orang-Utans arbeiten und Christoph in einem nahegelegenen Krankenhaus seinen Dienst als Humanmediziner antreten. Unterdessen sorgt Zoodirektorin Dr. Amal Bekele mit einem neuen Bauvorhaben für Unmut bei Elisabeth - und ruft außerdem eine Gruppe von demonstrierenden Tierschützern auf den Plan. Nicht einfach für die Zoodirektorin. Nicht zuletzt, weil die Demo für sie eine unerwartete Begegnung bereithält. Und auch für Susanne gibt es eine Überraschung, die alles verändert.

Bis es die neuen Folgen zu sehen gibt, müssen sich die Fans (leider) noch ein wenig gedulden. Geplant ist die Ausstrahlung für das erste Quartal 2021, genaue Sendetermine gibt es noch nicht.

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 16. Juli 2020 | 17:15 Uhr

Mehr Promi-News