Schauspieler Ottfried Fischer: Botschafter von Niederbayern statt Hochzeitsfeier

Eigentlich sollte in diesem Sommer die große Hochzeitsfeier steigen, nachdem Ottfried Fischer seiner langjährigen Lebensgefährtin Simone im letzten Jahr still und heimlich das Jawort gegeben hat. Doch aufgrund der Corona-Pandemie muss die große Sause noch ein wenig warten. Dafür kann sich der Schauspieler nun einer ganz neuen Aufgabe widmen: Er ist nämlich zum Botschafter Niederbayerns ernannt worden.

Ottfried Fischer, Schauspieler und Kabarettist, spricht während des Festaktes.
Der beliebte Schauspieler und Kabarettist Ottfried Fischer ist jetzt Botschafter Niederbayerns. Bildrechte: dpa

"Der Bulle von Tölz"- und "Pfarrer Braun"-Darsteller Ottfried Fischer ist am Mittwoch (9. Juni) zum "Botschafter Niederbayerns" ernannt worden. Als er gefragt habe, was ein niederbayerischer Botschafter eigentlich so mache, habe man ihm "wie aus der Pistole geschossen" mit "keine Ahnung" geantwortet, sagte der Kabarettist bei der Ehrung in Neuburg am Inn bei Passau. Dennoch versprach Fischer, den Organisatoren "keine Schande zu machen".

Ottfried Fischer, Schauspieler und Kabarettist, bekommt eine Urkunde mit der Aufschrift „Botschafter Niederbayerns“.
Kabarettist und Schauspieler Ottfried Fischer mit der Urkunde, die ihn zum "Botschafter Niederbayerns" ernennt. Bildrechte: dpa

Welche Aufgaben hat ein Botschafter von Niederbayern?

Nach Angaben des Vereins Niederbayern-Forum sollen die ehrenamtlichen Botschafter repräsentieren, was die Region Niederbayern in den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Sport zu bieten hat.

Im vergangenen Jahr war der Direktor des Hauses der Bayerischen Geschichte, Richard Loibl, zum Botschafter ernannt worden. Fischer als gebürtiger Niederbayer verkörpere die Region "authentisch, ehrlich und sympathisch", begründete der Verein seine diesjährige Wahl.

Ottfried Fischer, Schauspieler und Kabarettist, und seine Frau Simone.
Ihre Hochzeitsfeier mit vielen Gästen haben Simone und Ottfried Fischer um ein weiteres Jahr verschoben. Bildrechte: dpa

Wegen Corona-Pandemie: Hochzeitsfeier auf 2022 verschoben

Zum Festakt begleitet wurde Ottfried Fischer von Ehefrau Simone. Im vergangenen Jahr hatte der an Parkinson erkrankte Schauspieler seiner langjährigen Lebensgefährtin das Jawort gegeben. Die große Hochzeitsfeier, die in diesem Sommer nachgeholt werden sollte, hat der 67-Jährige und seine Frau aufgrund der Corona-Pandemie um ein weiteres Jahr verschoben.

dpa/BRISANT

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 10. Juni 2021 | 17:15 Uhr

Mehr Promi-News