Ausstellung in Werl Otto Waalkes - auch als Maler ein Komiker!

Der Mann ist nicht nur ein Komiker, sondern auch ein "echter" Künstler: Otto Waalkes! Nach einer großen Personalausstellung in der Kunsthalle Emden ist das malerische Oevre des "Blödel-Ostfriesen" jetzt in der Werler Galerie Walentowski zu sehen. Und das ist alles andere als Blödelei, sondern ein durchaus humoresker Umgang mit großer Kunst. Oder: Kunstgeschichte à la Otto Waalkes.

Otto Waalkes bei der Otto Waalkes Ausstellung in der Udo Lindenberg and more Galerie
Eigentlich ist Otto in Sachen Malerei noch ein Neuling im Geschäft: Seine erste Ausstellung war im Jahr 2013 in Hamburg zu sehen. Damals zeigte Otto vor allem seine berühmten Ottifanten. Doch gemalt hat Otto schon viel früher, ist sogar studierter Kunstpädagoge. Bildrechte: imago/Future Image
Otto Waalkes bei der Otto Waalkes Ausstellung in der Udo Lindenberg and more Galerie
Eigentlich ist Otto in Sachen Malerei noch ein Neuling im Geschäft: Seine erste Ausstellung war im Jahr 2013 in Hamburg zu sehen. Damals zeigte Otto vor allem seine berühmten Ottifanten. Doch gemalt hat Otto schon viel früher, ist sogar studierter Kunstpädagoge. Bildrechte: imago/Future Image
Otto Waalkes bei der Präsentation von Otto - die Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe.
Hohe Weihen: Von Juni bis Anfang Oktober war Ottos Werk in der Kunsthalle Emden ausgestellt: "OTTO Coming Home" hieß die Ausstellung, die wegen des großen Besucherandrangs sogar um zwei Wochen verlängert wurde. Bildrechte: imago/Future Image
Otto Waalkes bei der Präsentation von Otto - die Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe.
Ottos Coup: Klassische Kunstwerke, die vielen Besuchern bekannt sind, Otto-like zu verfremden. Wie hier Gustav Deutschs "Morning Sun". Doch auf dem Bett nicht die junge Frau mit dem locker gebundenen Dutt, sondern ... Otto! Bildrechte: imago/Future Image
Plattencover der Beatles (Abbey Road), verfremdet als Ebbi Rot.
Aus dem berühmten Beatles-Plattencover von "Abbey Road" macht Otto kurzerhand "Ebi Rot". Otto höchstpersönlich führt den berühmten Tross an, das Schlusslicht: ein Ottifant. Bildrechte: imago images / Eckhard Stengel
Die Kunsthalle Emden zeigt vom 22. Juni bis 22. September 2019 eine Hommage an den Emder Komiker Otto Waalkes unter dem Titel: OTTO is coming home - he kummt na huus.
Künstlerische Komik vom Feinsten: "Weißer Adler auf weißem Grund", von Otto bereits im jahr 1970 "gemalt". Zu sehen ist: Nichts! Bildrechte: imago images / Eckhard Stengel
Die Kunsthalle Emden zeigt vom 22. Juni bis 22. September 2019 eine Hommage an den Emder Komiker Otto Waalkes unter dem Titel: OTTO is coming home - he kummt na huus.
Selbst vor Altmeister Leonardo da Vinci macht Otto Waalkes nicht Halt: Otto Da Vinci! Damit das Papier für seine Zeichnung möglichst authentisch wirkt, hat es mit (ostfriesischem?) Tee beträufelt. Bildrechte: imago images / Eckhard Stengel
Die Kunsthalle Emden zeigt vom 22. Juni bis 22. September 2019 eine Hommage an den Emder Komiker Otto Waalkes unter dem Titel: OTTO is coming home - he kummt na huus.
Hier das veränderte Gemälde "Der Schrei" von Edvard Munch. Im Hintergrund der Schlägersänger Heino, im Vordergrund Otto, der sich die Ohren zuhält. Hinten in der Mitte der ostfriesische Leuchtturm von Pilsum. Bildrechte: imago images / Eckhard Stengel
Die Kunsthalle Emden zeigt vom 22. Juni bis 22. September 2019 eine Hommage an den Emder Komiker Otto Waalkes unter dem Titel: OTTO is coming home - he kummt na huus.
Picassos "Kind mit Taube"? Von wegen! Bei Otto darf das Kind einen Ottifanten Herzen ... Bildrechte: imago images / Eckhard Stengel
Die Kunsthalle Emden zeigt vom 22. Juni bis 22. September 2019 eine Hommage an den Emder Komiker Otto Waalkes unter dem Titel: OTTO is coming home - he kummt na huus.
Und last not least Ottos verfremdete Werke von Meister Salvador Dalí. Noch mehr Werke gefällig? Die Ausstellung in der Galerie Walentowski in Werl ist noch bis zum 12. Januar 2020 zu sehen. Bildrechte: imago images / Eckhard Stengel
Alle (9) Bilder anzeigen

Mehr Promi-Themen