Dritter Teil Dumbledores Geheimnisse - die "Phantastischen Tierwesen" sind zurück im Kino

Die Potterheads mussten sich lange gedulden: Mit fast zwei Jahren Verspätung sind die "Phantastischen Tierwesen" zurück im Kino - und warten prompt mit einer neuen hochkarätigen Besetzung auf. Der aufgrund seines skandalträchtigen Rechtsstreits mit Ex-Frau Amber Heard geschasste Johnny Depp wird durch den dänischen Schauspieler Mads Mikkelsen ersetzt. Am 7. April läuft "Dumbledores Geheimnisse" in den deutschen Kinos an.

Die Harry-Potter-Fans mussten sich lange gedulden: Erst verzögerten sich die Dreharbeiten für den dritten Teil der "Phantastische Tierwesen"-Saga aufgrund von Corona-Fällen am Set, dann musste auch noch Johnny Depp ersetzt werden.

Anderthalb Jahre nach dem geplanten Filmstart hat das Warten nun ein Ende. Ab dem 7. April sind "Dumbledores Geheimnisse" im Kino zu sehen - auch in Deutschland. Am 5. April hat der Streifen in Hamburg bereits Premiere gefeiert.

Worum geht es in "Dumbledores Geheimnisse"?

Die Filme basieren auf J. K. Rowlings "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind", einem Begleitbuch der Harry-Potter-Romane. Erzählt wird die Vorgeschichte der bekannten Harry-Potter-Saga.

"Dumbledores Geheimnisse" spielt in den 1930er-Jahren, als sowohl die Muggel- als auch die Zauberergemeinschaft auf einen Krieg zusteuern.

In der Welt der Zauberer will der dunkle Magier Gellert Grindelwald die Macht an sich reißen. Hogwarts-Professor Albus Dumbledore weiß darum und beauftragt den Magizoologen Newt Scamander mit der Leitung eines unerschrockenen Teams von Zauberern und Hexen. Die treffen auf eine Reihe alter und neuer Bestien, während sie sich mit Grindelwalds wachsender Schar von Anhängern auseinandersetzen.

Jude Law, Mads Mikkelsen und Eddie Redmayne
Jude Law, Mads Mikkelsen und Eddie Redmayne in der "Großen Halle" der Warner Bros Studios in London Bildrechte: Getty Images

Jude Law, Mads Mikkelsen und Eddie Redmayne in den Hauptrollen

Für Fans der Reihe ist der Film ein Wiedersehen mit vielen alten Bekannten. Einmal mehr ist Publikumsliebling Eddie Redmayne als Newt Scamander zu erleben, Schauspieler Jude Law als Albus Dumbledore.

Neu in "Dumbledores Geheimnisse" ist die Besetzung Gellert Grindelwalds. Nachdem Johnny Depp aufgrund seines skandalträchtigen Rechtsstreits mit Ex-Frau Amber Heard von der Produktion gebeten wurde, von seiner Rolle zurückzutreten, ist diese mit Mads Mikkelsen neu besetzt worden.

JK Rowling
Bekam für "Dumbledores Geheimnisse" Drehbuchautor Steve Kloves zur Seite gestellt: J. K. Rowling. Bildrechte: Getty Images

J. K. Rowling dieses Mal mit Co-Autor

Für das Drehbuch zeichnet beim dritten "Phantastische Tierwesen"-Film Harry-Potter-Autorin J. K. Rowling nicht allein verantwortlich. Ihr zur Seite gestellt wurde Drehbuchautor Steve Kloves, aus dessen Feder bereits die Drehbücher der ersten Harry-Potter-Filme stammen. Die Regie übernahm auch dieses Mal David Yates.

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 06. April 2022 | 17:15 Uhr

Mehr Promi-News