Musical kommt nach Hamburg "Pretty Woman": Wie gut kennen Sie sich aus?

BRISANT | 19.06.2019 | 17:15 Uhr

"Pretty Woman" brach Rekorde, spielte knapp 500 Millionen Dollar ein. Im September feiert das gleichnamige Musical in Hamburg Europa-Bühnen-Premiere. Wie gut kennen Sie sich mit dem Liebesfilm-Erfolg aus?

Beim Kassenschlager und Kultfilm "Pretty Woman" mit Julia Roberts und Richard Gere in den Hauptrollen, führte Garry Marshall Regie.
Bildrechte: IMAGO

Seit August 2018 ist "Pretty Woman" am New Yorker Broadway zu sehen. Im September kommt das Broadway-Musical nach Hamburg. Das Werk nach dem gleichnamigen Film soll im Theater an der Elbe gezeigt werden.

Musical-Musik von Bryan Adams

Die Musik stammt von dem kanadischen Sänger Bryan Adams ("Summer of '69", "Everything I Do") und Jim Vallance. In 21 neuen Pop-Songs und Balladen erzählen sie die romantische Liebesgeschichte.

Die Songs hören sich auf Deutsch richtig gut an.

Bryan Adams

Patricia Meeden und Mark Seibert in den Hauptrollen

Die Hauptrollen in Hamburg übernehmen Patricia Meeden und Mark Seibert. "Julia Roberts ist eine absolute Ikone. Aber ich werde versuchen, sie nicht zu kopieren, sondern mein eigenes Ding zu finden", sagte Meeden. Die Berlinerin mit kubanischen und dänischen Wurzeln hat schon in zahlreichen Musicals die Hauptrolle übernommen, außerdem war sie in etlichen Fernsehproduktionen zu sehen.

Erinnern Sie sich? Zitate aus dem Film "Pretty Woman"

"Läden sind nicht nett zu Menschen, Läden sind nur nett zu Kreditkarten."

"Läden sind nicht nett zu Menschen, Läden sind nur nett zu Kreditkarten."

"Ich wäre auch für 2.000 geblieben." - "Ich hätte auch 4.000 gezahlt."

"Ich wäre auch für 2.000 geblieben." - "Ich hätte auch 4.000 gezahlt."

"Sie sitzen auf meinem Fax!" - "Oh, was das auch ist, auf so was hab ich noch nie gesessen!"

"Sie sitzen auf meinem Fax!" - "Oh, was das auch ist, auf so was hab ich noch nie gesessen!"

"Sie bekommen doch Provision, oder?" - "Ja." - "Ein blöder Fehler. Blöd! Idiotisch! In diesem Laden kaufe ich nicht! Schönen Tag noch!"

"Sie bekommen doch Provision, oder?" - "Ja." - "Ein blöder Fehler. Blöd! Idiotisch! In diesem Laden kaufe ich nicht! Schönen Tag noch!"

"Bridge, er ist gar nicht mein Onkel." - "Das sind sie nie, Darling."

"Bridge, er ist gar nicht mein Onkel." - "Das sind sie nie, Darling."

"... und hör auf zu zappeln"

"... und hör auf zu zappeln"

"Schlüpfriges Scheißerchen!"

"Schlüpfriges Scheißerchen!"

Eine Erfolgsgeschichte

Hintergrund ist die Liebesgeschichte zwischen der Prostituierten Vivian und dem Geschäftsmann Edward, der Vivian zufällig kennenlernt und sie für eine Woche als seine Begleiterin engagiert. Der Titelsong des Films von Roy Orbison von 1964 wurde zum Nummer-eins-Hit - und Julia Roberts für den "Oscar" nominiert. Roxette bekamen für ihren Titel "It Must Have Been Love" 1991 den Grammy für den besten Soundtrack.

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 19. Juni 2019 | 17:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 19. Juni 2019, 18:37 Uhr

Promi-News