Ärger für Till Lindemann? Rammstein-Frontmann soll Hotelgast verletzt haben

BRISANT | 12.06.2019 | 17:15 Uhr

Till Lindemann, Sänger von Rammstein, hat sich offenbar Ärger mit der Justiz eingehandelt. In einem Hotel in München soll es zwischen ihm und einem Hotelgast zu einem handfesten Streit gekommen sein.

Rammstein-Sänger Till Lindemann
Hat Rammstein-Sänger Till Lindemann einen Hotelgast in München geschlagen? (Archiv) Bildrechte: imago/ITAR-TASS

Offenbar Streit mit anderem Hotelgast

Rammstein hatte am vergangenen Wochenende einen Auftritt in München. Wie "Bild"-Zeitung und "Süddeutsche Zeitung" übereinstimmend berichten, soll es während des Aufenthalts zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit einem Hamburger Hotelgast gekommen sein.

Till Lindemann - Rammstein
Bildrechte: imago/ITAR-TASS

Anzeige wegen Körperverletzung

Wie die Polizei München BRISANT bestätigte, wurde tatsächlich Anzeige wegen Körperverletzung erstattet. Demnach sollen ein 56 Jahre alter Mann aus Berlin und ein 54-Jähriger aus Hamburg in Streit geraten sein, woraufhin einer der beiden Männer eine Verletzung davon getragen habe. Die Namen wurden nicht genannt.

Beleidigung als Auslöser?

Der Grund des Streits soll laut "Bild"-Zeitung eine Beleidung der Begleitung des Rammstein-Sängers gewesen sein. Auch Musikjournalist Alexander Gernadt berichtet BRISANT von Provokationen des Hotelgastes.

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 12. Juni 2019 | 17:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 12. Juni 2019, 16:21 Uhr

Mehr Promi-News