Premiere bei den SCHLAGERCHAMPIONS Aus der Feder von Ben Zucker: Ross Antony gedenkt mit "Goodbye Papa" seines Vaters

Im März vergangenen Jahres ist es erschienen: Ross Antonys Album "Schlager lügen nicht". Jetzt ist der Longplayer neu aufgelegt worden - mit u.a. einem ganz besonderen Song. Wem der gewidmet ist - und was Ben Zucker und Florian Silbereisen damit zu tun haben, das hat Ross Antony BRISANT-Redakteur Felix Träder erzählt.

Ross Antony
Gedenkt seinem Vater Denis Catterall mit dem Song "Goodbye Papa": Ross Antony Bildrechte: Das Erste

Er wird nicht ohne Grund als der "verrückte Engländer" bezeichnet: Schlagersänger und Entertainer Ross Antony. Seine Schlagerpartys im Leipziger Eventpalast sind legendär - und hat er einmal die Bühne betreten, dann bleibt kein Auge trocken. Doch dass Ross Antony durchaus auch ernst sein kann, das hat er im Gespräch mit BRISANT-Redakteur Felix Träder bewiesen. Der hat den Sänger eigentlich getroffen, um mit ihm über die Neuauflage seines "Schlager lügen nicht"-Albums zu sprechen. Doch dann kam alles ganz anders ...

Widmet seine "Goldene Henne" Vater Denis Catterall: Ross Antony

Dass Ross Antony ein besonders enges Verhältnis zu seinen Eltern pflegt, ist bekannt. Zum deutschen Schlager hat ihn u.a. sein Vater Denis Catterall gebracht, der im Februar vor drei Jahren verstorben ist. Ihm hat Ross bereits die erste Version des "Schlager lügen nicht"-Albums gewidmet, ebenso seine "Goldene Henne", die er im Jahr 2018 als bester Entertainer verliehen bekam.

Ich habe viel von meinem Papa gelernt - und ich sehe viel in mir, was auch mein Vater hatte.

Ross Antony BRISANT

Goldene Henne - Ross Antony
Werden im Jahr 2018 als "Bester Newcomer" und "Bester Entertainer jeweils mit einer "Goldenen Henne" geehrt: Ben Zucker & Ross Antony Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mit Ben Zucker und Florian Silbereisen auf "Schlagerfest"-Tour

Die Teilnahme an der großen Schlagerfest-Tour mit Florian Silbereisen konnte Ross Antony trotz seiner Trauer und des schweren Verlusts nicht absagen. Genau das hätte Vater Denis nicht gewollt. Und damit hat er genau richtig gelegen. Denn gerade auf dieser Tour hatte Ross ausreichend Gelegenheit, mit anderen Menschen über seine Trauer zu sprechen. Zum Beispiel mit seinem Schlager-Kollegen Ben Zucker. Und der erwies sich nicht nur als Kollege, sondern als echter Freund. Gemeinsam mit seinem Team hat Ben einen Song für Ross geschrieben, der die Trauer um den Vater thematisiert: "Goodbye Papa".

Ross Antony und Ben Zucker
Ben Zucker und Ross Antony in der Liveshow "Das große Schlagerfest - Die Party des Jahres 2018" in der Erfurter Messehalle Bildrechte: imago/Future Image

TV-Premiere für "Goodbye Papa" bei den SCHLAGERCHAMPIONS im Ersten

Zu hören ist der neue Titel auf Ross jetzt erschienenem Album "Schlager lügen nicht - mal laut & mal leise". TV-Premiere wird Ross Antony mit "Goodbye Papa" bei den SCHLAGERCHAMPIONS mit Florian Silbereisen feiern. Dort ebenfalls zu Gast ist natürlich ... Ben Zucker - und Ross wird einmal mehr die Möglichkeit haben, seinem Freund für dieses großartige Geschenk zu danken. Die SCHLAGERCHAMPIONS und das große Wiedersehen von Ross Antony und Ben Zucker gibt's am 11. Januar ab 20:15 Uhr im Ersten!

Mehr als eine Neuauflage: "Schlager lügen nicht - mal laut & mal leise"

"Schlager lügen nicht - mal laut & mal leise" ist weit mehr als "nur" eine Neuauflage des vor knapp einem Jahr erschienen Albums. Denn statt einer CD finden sich in dem in Blau und Gold gehaltenen Cover gleich zwei Silberscheiben - und insgesamt 16 neue Titel. Während die "älteren" darauf enthaltenen Songs echte Partykracher sind, repräsentieren die neuen Titel die leisen Töne. So auch eine deutsche Fassung des Robbie-Williams-Hits "Angels", der Ross einst das Ticket zur Boygrup Bro'Sis bescherte - und mit dem seine Karriere ihren Anfang nahm.

Albumcover "Schlager lügen nicht" von Ross Antony
Bildrechte: imago/STAR-MEDIA

Videobotschaft von Giovanni Zarrella rührt Ross zu Tränen

BRISANT-Redakteur Felix Träder löchert Ross Antony nicht nur mit seinen Fragen, sondern hat auch eine kleine Überraschung für ihn vorbereitet: eine Videobotschaft von Giovanni Zarrella. Ross und Giovanni haben sich bei Bro'Sis kennengelernt und sind bis heute eng befreundet. Noch enger ist die Freundschaft geworden, seit auch Zarrella im Schlagergeschäft Fuß gefasst hat. Doch von Konkurrenz keine Spur! Zum Start seines neuen Albums gibt's von Giovanni nur die besten Wünsche. Und Ross? Bei dem kullern die Tränen ...

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 10. Januar 2020 | 17:15 Uhr

Mehr Promi-News