Liebes-Aus Sängerin Shakira und Fußballstar Gerard Piqué bestätigen ihre Trennung

Worüber seit Tagen gemunkelt wird, ist jetzt offiziell: Sängerin Shakira und Fußball-Profi Gerard Piquet gehen nach zwölf Jahren Beziehung getrennte Wege. Nicht nur in der spanischsprachigen Welt galten die beiden als Traumpaar. Entsprechend groß ist jetzt der Medienrummel. Dabei wünscht sich das Paar - zum Wohle der beiden gemeinsamen Kinder - nichts sehnlicher, als die Wahrung seiner Privatsphäre.

Shakira, Sängerin aus Kolumbien, und Gerard Pique, Fußballspieler des FC Barcelona
Haben ihre Trennung jetzt offiziell bestätigt: FC Barcelona-Profi Gerard Piqué und Sängerin Shakira. Bildrechte: dpa

Gemeinsame Auftritte von Gerard Piqué und Shakira waren zuletzt selten. Aufgefallen ist das jedoch kaum: Die Corona-Pandemie konnte so manche Liebeskrise privat halten. Damit ist es nun vorbei. Nachdem sich in der vergangenen Woche die Gerüchte verdichteten, haben die kolumbianische Sängerin und der Fußballer nun ihre Trennung bestätigt. Nach zwölf Jahren als vermeintliches Traumpaar ist ihre Liebe gescheitert.

Shakira, Sängerin aus Kolumbien, und Gerard Pique, Fußballspieler des FC Barcelona
Sind seit 2011 ein Paar. Zwölf Jahre später ist die Liebe zwischen Sängerin Shakira und Fußball-Star Gerard Piqué Geschichte. Bildrechte: dpa

Piqué in flagranti mit Affäre im Bett erwischt

Das Beziehungs-Ende des Traumpaars sorgte zwar für große Aufregung, kam aber nicht völlig unerwartet. Seit einigen Tagen kursierten in Spanien Berichte über einen angeblichen Seitensprung Piqués. "Shakira hat ihn mit einer anderen erwischt", schrieb die katalanische Zeitung "El Periódico".

Was das Blatt ebenso zu berichten wusste: Der 35-jährige Piqué soll bereits vor drei Monaten aus dem gemeinsamen Luxushaus in Esplugues de Llobregat ausgezogen sein und wieder in seiner Junggesellen-Wohnung im Zentrum Barcelonas wohnen. Außerdem soll der Fußballer mehrfach mit wechselnder Damenbegleitung in den Nachtclubs der katalanischen Hauptstadt gesehen worden sein.

Versteckte Zeichen auf Instagram?

Neuigkeiten, die Shakiras Muttertags-Post von vor drei Wochen eine neue Lesart geben. Zu sehen ist die 45-Jährige, wie sie von ihren Söhnen Milan und Sasha auf die Wangen geküsst wird. Dazu schreibt sie:

Nur mit einem Kuss heilen sie alles und es lohnt sich, weiter für sie zu kämpfen!

Shakira Instagram

Einen Kuss ihres Lebensgefährten gab es in dem sozialen Netzwerk zuletzt zum Jahreswechsel, am Valentinstag immerhin noch einen treuen Blick.

Wie geht es weiter? Wird Shakira Spanien verlassen?

Was die spanischen Medien aktuell beschäftigt: Wie geht es für das frisch getrennte Paar und die beiden Kinder weiter? Gerüchten zufolge will die Sängerin mit ihren Söhnen Barcelona verlassen. Damit dürfte ein Sorgerechtsstreit zwischen den Ex-Partnern vorprogrammiert sein.

Doch Shakiras "Flucht" könnte auch rein pragmatische Gründe haben. Die Sängerin hat Stress mit den spanischen Steuerbehörden. Für die Jahre 2012 bis 2014 wirft ihr die Justiz Steuerhinterziehung in Millionenhöhe vor. Dafür könnte sie sogar hinter Gitter kommen. Ende Mai scheiterte Shakira vor dem Obersten Gerichtshof Kataloniens mit einem Antrag, die von einem Richter beschlossene Eröffnung eines Strafprozesses zu annullieren.

Gerard Pique hält 2015 seine beiden Söhne Milan und Sasha
Gerard Piqué mit den beiden gemeinsamen Söhnen Milan und Sasha im Jahr 2015. Bildrechte: dpa

Öffentliche Kritik an Gerard Piqué

Auch Shakiras mittlerweile Verflossener muss mit Ärger rechnen: Piqué wird heftig kritisiert, weil er zusammen mit dem spanischen Fußballverband im Rahmen eines Millionendeals den Supercup auf Jahre an Saudi-Arabien vergeben hat - trotz der dortigen Verletzung der Menschenrechte.

Seit mehr als zehn Jahren ein Paar

Kennengelernt haben sich Sängerin Shakira und der zehn Jahre jüngere Piqué im Jahr 2010, als der Fußballer einen Mini-Auftritt in ihrem "Waka Waka"-Video zur WM in Südafrika hatte. Shakira trennte sich kurz danach von ihrem damaligen Partner Antonio, einem Sohn des früherem argentinischen Präsidenten Fernando de la Rúa.

Ein Jahr später machten sie und Piqué ihre Beziehung öffentlich. 2013 und 2015 kamen die gemeinsamen Söhne Milan und Sasha zur Welt. Verheiratet ist das Paar nicht.

Shakira, Sängerin aus Kolumbien, und Gerard Pique, Fußballspieler des FC Barcelona
Lernten sich 2010 im Zuge eine Video-Drehs kennen. Ein Jahr später machten Shakira und Gerard Piqué ihre Beziehung öffentlich. Bildrechte: dpa

Shakira & Piqué - nicht nur als Paar erfolgreich

Shakira ist einer der größten Namen in der Musikwelt. Die Platten der Popsängerin und Songschreiberin aus dem kolumbianischen Küstenort Barranquilla wurden mehr als 80 Millionen Mal verkauft. Auf Facebook hat die Frau mit dem weltberühmten Hüftschwung mehr als 114 Millionen Follower.

Gerard Piqué, der mit Spanien 2010 Weltmeister wurde, ist nicht nur als Sportler, sondern auch als Unternehmer überaus erfolgreich. Die von ihm geführte Investment-Firma Kosmos veranstaltet unter anderem den Davis Cup der Tennis-Herren.

dpa/BRISANT

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 07. Juni 2022 | 17:15 Uhr

Mehr Promi-News