Welttournee geplant Seit 40 Jahren auf der Bühne: Die Simple Minds

Sie stehen fast so lange auf der Bühne wie die Rolling Stones: Nach 40 Jahren Bandgeschichte gehen die Simple Minds auf Welttournee. 14 Länder stehen auf dem Programm, alleine 15 Konzerte in Deutschland.

Simple Minds
Bildrechte: IMAGO

Unter dem denkwürdigen Namen "Johnny And The Self Abusers" ging es Mitte der 1970er-Jahre los - mit Punk. Mitte der 1980er-Jahre landeten die Simple Minds dann mit "Don‘t You Forget About Me" für den Teeniefilm "Breakfast Club" den größten Hit überhaupt, sangen sich in den Hit-Olymp.

Oft werden wir gefragt, was wir von 'Don't You Forget About Me' erwartet haben. Nichts haben wir erwartet! Wir wollten es noch nicht mal auf unserem Album haben! 

Jim Kerr | Sänger der Simple Minds

Ende nicht in Sicht

Leadsänger Jim Kerr und Gitarrist Charlie Burchill machen schon seit der Schulzeit zusammen Musik. Die Simple Minds, das sei ihr Leben, erzählt Jim Kerr. Deswegen denke er auch nicht ans Aufhören. Er sei schließlich gerade erst 60 geworden!  

Wenn ich an Leute wie The Who oder die Rolling Stones oder Van Morrison denke, im Vergleich zu denen sind wir doch noch grün hinter den Ohren. Wir waren erst gestern im Studio. Und das ist immer ein gutes Zeichen, dass es wieder weiter geht.

Jim Kerr

Neues Album "Walk Between Worlds"

"Walk Between Worlds" heißt das neue Album der Band und auch einer der Titel darauf. 40 Jahre nach dem ersten Live-Gig melden sich die Simple Minds als "Wanderer zwischen den Welten" zurück. "Gemeint ist damit nicht nur unsere musikalische Entwicklung (vom Punk zum Rock und Pop). Für mich geht es dabei auch um Empathie", sagt Kerr.

In dieser Welt, in der wir gerade leben, voller Technologie und all dieser Dinge, die ich - verstehen  Sie mich nicht falsch - durchaus schätze, frage ich mich, ob die Entwicklung, die wir gerade nehmen, uns nicht entmenschlicht, weil sie uns einerseits verbindet, aber auch voneinander isoliert. Die Frage ist, wenn es dieses Empathie-Ding gibt, sind wir dafür gerüstet oder gewappnet dagegen? Das ist ein kleiner Song über all diese großen Fragen.

Jim Kerr

15 Konzerte in Deutschland geplant

Von der Urbesetzung steht neben Jim Kerr heute nur noch der Gitarrist Charlie Burchill mit auf der Bühne. Zusammen mit der Band gehen sie auf Welttournee. Durch 14 Länder wollen sie ab dem nächsten Frühjahr touren. Für gleich 15 Konzerte kommen sie nach Deutschland.

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 25. November 2019 | 17:15 Uhr

Mehr Promi-News