Wie sieht der denn aus? Zugenommen oder nachgeholfen? Tom Cruise mit Sohn und Gesichtspölsterchen im Stadion

Neue Fotos, die Tom Cruise als Zuschauer bei einem Baseball-Spiel zeigen, sorgen bei seinen Fans für Aufmerksamkeit. Zum einen ist der Star seit langem mal wieder gemeinsam mit seinem Adoptiv-Sohn Connor zu sehen, zum anderen sieht der Mission-Impossible-Darsteller vergleichsweise feist aus - zumindest im Gesicht. Ein paar Corona-Pfunde zu viel - oder hat der Schauspieler etwa mit einem Beauty-Eingriff nachgeholfen?

Tom Cruise
Mit seinem Adoptivsohn Connor zeigt sich Tom Cruise in San Francisco im Stadion - faltenfrei und gut aufgepolstert. Bildrechte: dpa

Gestählter Körper, feiste Wangen. Für seine fast 60 Jahre ist Tom Cruise good in shape. Zumindest war er das bislang. Als sich der Schauspieler jüngst gemeinsam mit Adoptivsohn Connor bei einem Baseball-Spiel der LA Dodgers in San Francisco unter die Zuschauer mischte, wirkte sein Gesicht aufgedunsen und glattgebügelt. Das ist auch seinen Fans nicht entgangen. Seitdem wird in den sozialen Netzwerken über das neue Cruise-Antlitz spekuliert.

tom-cruise bei einer Filmpremiere
Im August 2018 noch deutlich schmaler und faltiger: Schauspieler Tom Cruise. Bildrechte: dpa

Botox oder Hyaluron? Fans sind sich einig: Tom Cruise hat nachgeholfen

Ein Großteil der der Fans ist sich einig: Tom Cruise hat nachgeholfen und das ist - auch darin stimmt man überein - mächtig nach hinten losgegangen.

Zwar wirkt sein Gesicht glatt wie ein Baby-Popo, hat dafür aber immens an Volumen zugelegt. Faltenfreiheit hat eben ihren Preis. Tom Cruise selbst äußerte sich bislang nicht zu den Gerüchten.

Tom Cruise
Immerhin: Lächeln geht noch ... Bildrechte: dpa

Botox-erfahrene Ex-Ehefrau: Hätte er mal Nicole gefragt ...

Ebenfalls für Aufmerksamkeit sorgte, dass sich Tom Cruise mit Sohn Connor in der Öffentlichkeit zeigte. Denn normalerweise hält der Hollywood-Star sein Privatleben eher bedeckt. Den mittlerweile 26-jährigen Connor adoptierte Tom Cruise während seiner Ehe mit Nicole Kidman, die im Jahr 2001 geschieden wurde.

Letztere hätte Tom Cruise auch in Sachen Schönheits-Eingriff zu Rate ziehen können. Kidmann hat sich bereits mehrfach zu ihren misslungenen Botox-Behandlungen geäußert - und präsentiert sich doch immer wieder mit prallen Bäckchen und starren Gesichtszügen auf den roten Teppichen.

Nicole Kidman und Tom Cruise
Da waren sie noch ein Paar - und Beauty-Eingriffe nicht nötig: Nicole Kidman und Tom Cruise bei der Premiere von "Eyes Wide Shut" im Jahr 1999. Bildrechte: imago images/Mary Evans

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 13. Oktober 2021 | 17:15 Uhr

Mehr Promi-News