Vier Jahre nach ihrem Tod Sensation: Neuer Roman von Utta Danella veröffentlicht

Berührende Schicksale, große Gefühle und ein Happy End - ihre Romane machten Utta Danella zu einer Bestseller-Autorin. 2019 entdeckten Erben ein unveröffentlichtes Manuskript: einen Krimi! Der ist jetzt erschienen.

Utta Danella
Utta Danella schrieb oft über selbstbewusste Frauen. Bildrechte: imago images/Rolf Hayo

Katja Sauermann ist nicht nur die Nichte von Bestseller-Autorin Utta Danella, sie verwaltet auch ihren Nachlass. 2019 - gut vier Jahre nach dem Tod von Danella, entdeckte Sauermann in einer alten Kiste im Keller eine große Überraschung: Ein bisher unveröffentlichtes Manuskript!

In "Begegnung in der Nacht" verbindet Danella eine Liebesgeschichte mit einem Krimi. Und weil die Geschichte so ungewöhnlich ist, wurde sie nun veröffentlicht - pünktlich zum 100. Geburtstag der gebürtigen Leipzigerin.

Utta Danella
Utta Danella vor ihrem Haus auf Sylt Bildrechte: imago images/teutopress

Leidenschaftliche Begegnung und geheimnisvoller Mord

43 Romane hat Utta Danella veröffentlicht, 70 Millionen Exemplare verkauft. Eine ganze Reihe an Fernsehverfilmungen folgte. Ihr nun posthum erschienener Roman "Begegnung in der Nacht" ist ein Frühwerk, vermutlich Ende der 1940er-Jahre entstanden. Statt dem typischen "Mann-zwischen-zwei-Frauen" oder "Frau-zwischen-zwei-Männern" in Deutschland spielt die Geschichte auf einer Tropeninsel nahe Shanghai.

Ein Mann trifft in einem einsamen Hotel auf eine geheminisvolle Frau. Nach einer Nacht voller Leidenschaft ist die Fremde fort. Der Mann tritt seinen neuen Job als Verwalter einer Plantage an, doch der Besitzer wurde in der vorangegangenen Nacht ermordet. Alles deutet darauf hin, dass die Gattin die Tat begannen hat. Doch die ist verschwunden. Ist sie etwa die geheimnisvolle Unbekannte aus dem Hotel?

Fans dürfen sich also auf spannende Unterhaltung und Rätselspaß freuen!

Mehr zum Thema

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 02. August 2020 | 17:00 Uhr

Mehr Promi-News