Die Mai im Mai ... Neuer Job, neuer Song: Vanessa Mai startet durch!

Mai ist nicht nur ihr Name, der Mai ist auch ihr Monat. Nachdem Schlagersängerin Vanessa Mai erst im Januar ihr neues Studioalbum veröffentlicht hat, legt sie jetzt gleich doppelt nach: im Duett mit Joel Brandenstein und als Radiomoderatorin bei SWR4.

Vanessa Mai auf der Bühne
Bildrechte: imago images/POP-EYE

Corona-Krise? Bei Sängerin Vanessa Mai gibt's davon keine Spur. Die Krise, die gab's bei ihr im letzten Jahr. Danach hat die mittlerweile 28-Jährige ihr Leben gründlich aufgeräumt, sich von Freunden getrennt, die keine waren. Jetzt ist sie mit alter neuer Energie zurück - und lebt die auch musikalisch aus.

Vanessa Mai auf der Bühne
Vanessa Mai bei der "Teaser Club Show" im Berliner Metropol im November 2019 Bildrechte: imago images/POP-EYE

"Der Himmel reißt auf" - im Duett mit Joel Brandenstein

In Sachen Duett hat Vanessa Mai schon einiges gewagt. Für "Wir 2 immer 1" stand sie mit Rapper Olexesh im Studio, im vergangenen Jahr ist ein gemeinsamer Song mit R&B-Sänger Xavier Naidoo entstanden. Jetzt hat die Sängerin nachgelegt. Und der neue Mann an ihrer Seite ist - natürlich nur musikalisch (!) - Pop-Shootingstar Joel Brandenstein. "Der Himmel reißt auf" heißt ihr gemeinsamer Wurf - und sorgt für reichlich Gänsehautmomente.

Allein rein optisch sind Joel und Vanessa ein perfektes Team. Inhaltlich geht es im neuen Song natürlich um die große Liebe. Einen Menschen zu finden, der für einen bestimmt ist, mit dem man durch Dick und Dünn geht - und mit dem man bestenfalls sein ganzes Leben verbringt. Kein Wunder, dass die beiden damit auf Anhieb die Single-Charts entern konnten. Hach ...

Glücklich mit Ehemann Andreas Ferber

Obgleich Vanessa bei der Gesangspartnerinnen-Suche Joels erste Wahl war - privat hätte der Selfmade-Künstler nicht bei der Sängerin landen können. Denn so experimentierfreudig sie sich in Sachen Jobs und Zusammenarbeiten auch geben mag - privat ist Vanessa seit vielen Jahren in festen Händen. Nämlich in denen von Andreas Ferber, ihrem Mann und Manager, mit dem sie seit fast drei Jahren verheiratet ist.

Vanessa Mai und Andreas Ferber
Nach wie vor ein gutes Team: Vanessa Mai und Andreas Ferber bei der Verleihung der "Goldenen Henne" im Jahr 2015 Bildrechte: dpa

Radioluft schnuppern als SWR4-Moderatorin

Corona-Krise und Auftritts-Stopp hat Vanessa nicht nur für das neue Duett genutzt. Zuletzt war ihre Stimme auch im Radio zu hören. Gleich mehrere Mittwoche hintereinander hat sie von 6 bis 10 Uhr an der Seite von Jörg Assenheimer das Programm von SWR4 moderiert, aktuelle Themen präsentiert, Verkehrsmeldungen gesprochen und Hörergespräche geführt. Für Vanessa eine wirklich spannende Erfahrung. Und ein weiterer Meilenstein dafür, dass 2020 ihr Jahr wird. Jetzt muss es nur noch mit dem Urlaub klappen, doch das liegt nun wirklich nicht in Vanessas Hand ...

Juli (Vanessa Mai) braucht die Hilfe ihres Vaters Wim (Axel Prahl).
Noch mehr Vanessa Mai gibt's am 30. Mai, 23:50 Uhr im Ersten. Dann ist die Sängerin an der Seite von Axel Prahl in ihrem Spielfilm-Debüt "Nur mit dir zusammen" zu sehen. Bildrechte: ARD Degeto/Hendrik Heiden

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 25. Mai 2020 | 17:15 Uhr

Mehr Promi-News