Spontan-Auftritt bei Musical-Besuch "Wolle" Petry ist wieder da!

BRISANT | 14.05.2018 | 17:15 Uhr

Mit dieser Show nach der Show hatten die Fans nicht gerechnet: Für ein paar Minuten war Wolfgang Petry zurück auf der Bühne! Ganz spontan riss es ihn beim Musical-Besuch in Berlin aus dem Sessel.

"Wahnsinn", das ist das Musical mit den größten Hits von "Wolle", dem Mann mit den Freundschaftsbändern, der Schnurrbart-Ikone und dem Lockenmähnenträger. Vor drei Monaten feierte das Stück in Duisburg Premiere. Zur Uraufführung kam der Sänger nicht. Er wolle dem Ensemble nicht die Schau stehlen, erklärte er damals bescheiden.

Dem Charme der eigenen Songs erlegen

In Berlin hat er nun das Musical besucht. Im Theater ging Wolfgang Petry voll mit und amüsierte sich köstlich. Schließlich erlag er dem Charme der eigenen Songs - mehr als 25 sind es immerhin in dem Musical, viele davon bis heute echte Gassenhauer. Wolfgang Petry stürmte auf die Bühne und sang mit. Auch wenn optisch nicht viel an den alten "Wolle" Petry erinnerte - die Mähne ist ab, Polo statt Holzfällerhemd - die Leidenschaft ist geblieben!

Freunde, ich bin im Herz getroffen. Ich bin sogar in der Seele getroffen. Was ich heute Abend gesehen habe, nicht nur auf der Bühne, auch vor der Bühne - das war großartig. Das hat die Seele getroffen. Ihr singt aus dem Herzen, ihr spielt mit dem Herzen und ihr spielt für die Menschen.

Wolfgang Petry nach seinem Spontan-Auftritt

Ensemble des Wolfgang Petry Musicals Wahnsinn
Das Ensemble des Wolfgang Petry Musicals "Wahnsinn" Bildrechte: IMAGO

1999 von der Konzertbühne verabschiedet

Genau das hat er in seiner langen Karriere immer getan. Wolfgang Petry war immer dicht dran an seinen Fans. Doch das ist Geschichte. 1999 sagte einer der erfolgreichsten deutschen Schlagersänger der Konzertbühne adieu. Er wollte mehr Zeit auf seiner Finca auf Mallorca verbringen, erklärte er damals. Für seine Fans eine gefühlte Ewigkeit. Das Musical "Wahnsinn" ist da ein kleiner Trost. Es lebt von den Hits des "Kumpels von nebenan", wie der Kölner einst beschrieben wurde.

Ich glaube, ich werde Fan von diesem Musical, ich werde mir eine Dauerkarte besorgen. Ist einfach ein schöner Nachmittag gewesen. Ich zehre davon.

Wolfgang Petry

Wolfgang Petry, 1999
"Hölle! Hölle! Hölle!", "Sieben Tage, sieben Nächte", "Wahnsinn": Unvergessen sind die Hits von Wolfgang Petry für seine Fans. Bildrechte: IMAGO

Sänger im Unruhestand

Musik aber macht Wolfgang Petry auch mit seinen 66 Jahren weiter - nur andere. Rock war immer seine heimliche Liebe. Seit 2015 lebt er sie offen - mal melodisch, mal spröde und rau. Sohn Achim ermutigte seinen Vater vor drei Jahren zu diesem Neuanfang.

Musical "Wahnsinn" Das Musical "Wahnsinn" gastiert vom 16. Mai bis 3. Juni 2018 am Deutschen Theater in München.

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 14. Mai 2018 | 17:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 08. Oktober 2019, 17:12 Uhr

Promi-News