Aus der Wölkchenbäckerei Abnehmen mit Brot und Kuchen - Rezepte zum Nachbacken

Leckere Muffins, saftiges Brot und warme Sonntagsbrötchen - und das alles zum Abnehmen? Erfolgsautorin Güldane Altekrüger weiß wie das geht. Und BRISANT hat tolle Rezepte zum Nachbacken. Gesund und gelingsicher.

Eine Frau beißt herzhaft in ein Brötchen.
Nach Herzenslust ins Brötchen beißen und trotzdem abnehmen? Wir zeigen, wie das geht. Bildrechte: imago/blickwinkel

Abnehmen ohne Verzicht - wer möchte das nicht gern? Güldane Altekrüger hat das Geheimnis gelüftet. Die heute 46-Jährige wurde 2018 mit ihrem ersten Buch "Die Wölkchenbäckerei. Abnehmen mit Brot und Kuchen" über Nacht zur Erfolgsautorin.

Was zunächst als Experiment begann, um nach der zweiten Schwangerschaft die Babypfunde wieder loszuwerden, stieß in Güldanes Instagram-Community auf große Begeisterung. Kurzerhand wurde im Selbstverlag ein Back-Bestseller daraus.

Güldane Altekrüger
Güldane Altekrüger hat inzwischen vier Backbücher geschrieben. Bildrechte: dpa

Mittlerweile zeigt die "Abnehmbäckerin" auch auf ihrem Youtube-Kanal "Die Wölkchenbäckerei" superleckere Rezepte für Brot, Brötchen, Kuchen und Muffins. Und das Beste: Alle sind ohne Weißmehl, haben kaum Fett und kommen fast ohne Zucker aus!

Die Rezepte sind somit diabetikerfreundlich, zudem ballaststoffreich, eiweißreich und machen lange satt. Mit wenigen Tricks kann man alle Rezepte sogar in vegan umwandeln. Schlemmen ohne Sünde -

Kraftbrötchen (8 Stück)

Zutaten

  • 200 g Magerquark
  • 2 Eier
  • 70 g Dinkelvollkornmehl
  • 60 g Haferkleie (plus ein weiterer EL)
  • 30 g Weizenkleie (plus ein weiterer EL)
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 20 g Flohsamenschalen
  • 90 ml lauwarmes Wasser

Zubereitung

Ofen auf 175 Grad Celsius Ober- und Unter-Hitze vorheizen. Quark und Eier in einer Schüssel mit einem Schneebesen cremig rühren. Dinkelvollkornmehl, Haferkleie, Weizenkleie, Backpulver und Salz dazugeben und mit der Hand gut verrühren. Flohsamenschalen und lauwarmes Wasser zum Teig geben und gut untermischen.

Zehn Minuten aufquellen lassen.

Einen weiteren Esslöffel Weizenkleie und einen Esslöffel Haferkleie auf die Arbeitsfläche oder gleich aufs Backpapier geben. Mit nassen Händen acht gleichgroße Bällchen formen und im Kleie-Gemisch wälzen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit einem Messer die Brötchen längs anschneiden.

Etwa 35 - 40 Minuten backen. Auf einem Rost vollständig auskühlen lassen.

Vollkornbrötchen liegen auf einem Untergrund aus Holz.
Die Brötchen machen lange satt und sind gesund. Bildrechte: IMAGO / Westend61

Nährwertangaben für ein Brötchen

  • Kcal: 79
  • Fett: 2 g
  • Kohlenhydrate: 8 g
  • Ballaststoffe: 5 g
  • Eiweiß: 7 g

Schokomuffins mit warmem Kern (12 Stück)

Zutaten

  • 200 g Magerquark
  • 3 Eier
  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • Süße für 120 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Packung Schokopuddingpulver
  • 15 g Backkakao
  • 25 g Zartbitterschokolade

Zubereitung

Ofen auf 180 Grad Celsius Ober- und Unter-Hitze vorheizen. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer rund 2 Minuten verrühren.

Den Teig in die Vertiefungen eines Muffinblechs geben. Wer mag, kleidet diese vorher mit Papiermanschetten aus. Die Zartbitterschokolade in 12 Stücke teilen und je eines in den Teig drücken.

Im unteren Drittel des Backofens 25 bis 30 Minuten backen und noch warm genießen.

Ein aufgeschnittener Schokomuffin liegt auf einem Teller.
Warme Schokomuffins mit weichem Kern - das findet man in keinem Diätbuch. Bildrechte: IMAGO / Westend61

Nährwertangaben für einen Muffin

  • Kcal: 93
  • Fett: 3 g
  • Kohlenhydrate: 11 g
  • Ballaststoffe: 1 g
  • Eiweiß: 5 g

Walnuss-Ciabatta

Das Ciabatta ist laut Güldane der ideale Begleiter zu Salat, Suppe oder Gegrilltem. Schmeckt aber auch super zum Abendbrot.

Zutaten

  • 300 g Magerquark
  • 1 Ei
  • 120 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 120 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 30 g gehackte Walnüsse (alternativ andere Nüsse oder eine Hand voll Kräuter oder Röstzwiebeln)

Zubereitung

Ofen auf 180 Grad Celsius Ober- und Unter-Hitze vorheizen. Quark und Ei in einer Schüssel cremig rühren. Nach und nach alle weiteren Zutaten dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig rühren.

Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech etwas Mehl verteilen. Den Teig zu einem Laib formen und auf der mittleren Schiene rund 50 Minuten backen.

(Keine Nährwertangaben vorhanden)

Mareile Höppner mit einem Teller Suppe
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 08. November 2021 | 17:15 Uhr

Mehr Ratgeber-Themen