Bodybuilding Mit Sport und gesunder Ernährung zum Traumkörper: Larissa Reinelt

Sie ist nicht nur ein Hingucker, sondern hat auch richtig Power: Larissa Reinelt ist eine der besten Bodybuilderinnen der Welt, steht auf Platz 7 der Weltrangliste. Die 25-Jährige trainiert für ihren Traumkörper eine ganze Stunde pro Tag, kann bis zu 140 kg schwere Gewichte stemmen. Doch Sport allein ist für den perfekten Body nicht ausreichend. Genauso wichtig ist die richtige Ernährung. Drei ihrer Traumkörper-Rezepte hat Larissa BRISANT.DE verraten!

Eine gezeichnete Bodybuilderin.
Nicht nur Training, auch eine gesunde Ernährung ist auf dem Weg zum Traumkörper wichtig! Bildrechte: Colourbox.de

Rezept: Gesunde Crispy Chicken

So geht's:

  • 1 Ei verquirlen
  • 1 Tüte Protein Chips oder Cornflakes (ca. 50g) zerbröseln
  • 200 g Hähnchen schneiden
  • Hähnchen erst in Ei tunken und dann in Chips-Krümeln wälzen
  • bei 200°C ca. 20-25 Minuten im Ofen goldbraun backen

Rezept: Lecker luftiger Vanille-Kuchen mit Pudding-Creme

Zutaten:

  • 30 g Haferflocken
  • 30 g Dinkelvollkornmehl
  • 50 g Whey Protein (z.B. in Schokolade)
  • etwas Süßstoff
  • 100 g Magerquark
  • 200 g weiße Bohnen
  • 1 Ei
  • 4 Eiweiß
  • 1 TL entölter Kakao
  • 5 g Backkakao
  • 5 g Flohsamenschalen
  • Wasser

Für das Topping:

  • 200 g Quark
  • 10 g Vanille Whey
  • Süßstoff

Und so geht's:

  1. Eiweiß steif schlagen, Bohnen stampfen
  2. Vollei und restlichen Zutaten dazu geben und vermengen
  3. Wasser nach gewollter Cremigkeit hinzufügen, Eiklar vorsichtig unterheben
  4. Bei 180°C 20-25 Minuten backen
  5. Creme aus 200 g Quark, 10 g Vanille Whey und etwas Wasser und Süßstoff zusammenrühren und über den Kuchen geben

Rezept: Nachti-Nachti-Quark

Larissas Nachti-Nachti-Quark ist die perfekte letzte Mahlzeit vor dem Schlafengehen. Denn im Quark ist ein sogenanntes langsames Eiweiß enthalten, das die Muskeln über Nacht mit ausreichend Aminosäure versorgt, damit sie besser regenerieren können.

Zutaten:

  • 250 g Quark
  • ein Schuss Wasser (am besten mit Kohlensäure, dann wird es fluffiger)
  • 10 g Whey-Protein mit Geschmack nach Wahl
  • ein Schuss Süßstoff

Zubereitung:
Die Zutaten cremig rühren, den Quark nach Belieben mit Nüssen, gefrorenen Beeren oder auch Süßem, wie z.B. Smarties, toppen.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | BRISANT | 09. Oktober 2020 | 18:15 Uhr

Mehr Ratgeber-Themen