Mit Rezepten! Kochbuch: The BossHoss rocken den Grill

Wenn sie die Bühne rocken, bekommen die Damen weiche Knie. The BossHoss sind echte Kerle. Und die stehen mitunter am Grill. Denn Cowboys sitzen gern bei Fleisch, Gemüse und einem Drink zusammen. Was da an Kulinaritäten zusammen kommt, haben die Jungs jetzt in einem Kochbuch zusammengefasst. Und das kommt ganz im BossHoss-Style daher. Ein paar Rezepte dürfen wir Ihnen schon jetzt verraten!

BossHoss Buchpräsentation
Cowboys können grillen! Alec Völkel und Sascha Vollmer von BossHoss haben jetzt ein Kochbuch veröffentlicht. Bildrechte: Christian M. Weiss/Südwestverlag

"Black ist Beautiful" heißt ihr aktuelles Album. Am Grill werden The BossHoss das vermutlich anders sehen. Denn seit neuestem rocken die Jungs nicht nur die Bühnen, sondern auch den Grill. Was sie dort zustande bringen, gibt's für ihre Fans jetzt zur Nachahmung. In einem Kochbuch haben "Boss Burns" Alec Völkel und "Hoss Power" Sascha Vollmer ihre besten Grill-Rezepte zusammengetragen. Herausgekommen ist ein fast 200 Seiten starkes Werk mit zahlreichen Anleitungen für gegrillte Leckereien und vielen Fotos der Jungs, die sie auch jenseits der Bühne zeigen. Für Fans ein echter Leckerbissen!

Buchpräsentation in Berlin: Angrillen mit The BossHoss

Zu einer offiziellen Buchvorstellung wurde mittlerweile angegrillt. Nicht nur Moderatorin Enie van de Meiklokjes und Jürgen Vogel, auch die nicht-prominenten Gäste des Abends waren vom BadAss BBQ der BossHoss-Jungs überzeugt. Probieren auch Sie sich mal durch den neuesten BossHoss-Wurf!

"Rock am Grill": Buchpremiere für The BossHoss in Berlin

BossHoss Buchpräsentation
Bildrechte: Christian M. Weiss/Südwestverlag
BossHoss Buchpräsentation
Bildrechte: Christian M. Weiss/Südwestverlag
BossHoss Buchpräsentation
Bildrechte: Christian M. Weiss/Südwestverlag
BossHoss Buchpräsentation
Bildrechte: Christian M. Weiss/Südwestverlag
BossHoss Buchpräsentation
Bildrechte: Christian M. Weiss/Südwestverlag
BossHoss Buchpräsentation
Bildrechte: Christian M. Weiss/Südwestverlag
BossHoss Buchpräsentation
Bildrechte: Christian M. Weiss/Südwestverlag
BossHoss Buchpräsentation
Bildrechte: Christian M. Weiss/Südwestverlag
BossHoss Buchpräsentation
Bildrechte: Christian M. Weiss/Südwestverlag
Alle (8) Bilder anzeigen

BossHoss Buchpräsentation
Haben ihre liebsten Grillrezepte jetzt in einem Kochbuch zusammengefasst: The BossHoss. Bildrechte: Christian M. Weiss/Südwestverlag

Rezept: Chicken Wings "Ernesto" mit Avocado-Colorado Dip

Zutaten für die Chicken Wings:

  • 1 kg Chicken Wings "bone in", also mit Knochen
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 2 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 2 TL getrockneter Oregano
  • 1/2 TL Cayennepfeffer

Zubereitung:

  1. Die Hühnerteile unter kaltem Wasser abbrausen, anschließend mit Küchenpapier trocken tupfen.
  2. Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Oregano und Cayennepfeffer vermischen, anschließend zusammen mit den Hühnerteilen in einen Gefrierbeute geben. Den Beutel gut verschließen, dann schütteln, sodass die Hühnerteile rundherum paniert werden. Den Beutel samt Hühnerteilen für etwa drei Stunden im Kühschrank kalt stellen.
  3. Chicken Wings etwa 30 Minuten, bevor sie aus dem Grill kommen, aus dem Kühlschrank nehmen. Grill vorheizen und die Chicken Wings zunächst bei direkter Hitze 5 Minuten "angrillen", dabei gelegentlich wenden.
  4. Anschließend die Chicken Wings bei indirekter Hitze, also am Rand des Grills und bei geschlossenem Deckel, in ca. 25-30 Minuten fertig grillen. Zwischendurch wenden und beobachten, damit die Hühnerteile nicht verbrennen.
  5. Vom Grill nehmen und mit Avocado-Ranch-Dip servieren.

Chicken Wings mit Avocado-Ranch Dip
Lecker! Chicken Wings mit Avocado-Ranch Dip Bildrechte: Hubertus Schüler/Südwest Verlag

Zutaten für den Avovcado-Ranch-Dip:

  • 1 reife Avocado
  • je 1/2 Bund glatte Petersilie und Koriander
  • 75 g griechischer Joghurt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Weißweinessig
  • 80-100 ml Milch
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/2 TL brauner Zucker

Zubereitung:

  1. Die Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale heben. Avocado in einen Mixer oder ein hohes Gefäß geben.
  2. Petersilie und Koriander waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken, dann zur Avocado geben.
  3. Joghurt, Zitronensaft und Weißweinessig ebenfalls hinzufügen und das Ganze im Mixer oder mithilfe des Pürierstabs zu einem cremigen Dip verarbeiten. Dabei nach und nach etwas Milch hinzufügen, bis der Dip die gewünschte Konsistenz erreicht hat.
  4. Den Dip mit Salz, Pfeffer und braunem Zucker würzen und zu den gegrillten Chicken Wings servieren.

Rezept: Holy Fishburger Sriracha-Style

Zutaten:

  • 1/2 Kopf von einem kleinen Rotkohl
  • 1 TL Traubenkernöl
  • 1/2 TL Zucker
  • Salz
  • 4 EL Mayonnaise
  • 1-2 TL Sriracha
  • 4 Kabeljau-Filets mit Haut à circa 150 g
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 gute Handvoll Babyspinat
  • 4 Vollkorn- oder Burger-Brötchen

Holy Fisch-Burger mit Sriracha
Für Fisch-Freunde: Holy Fisch-Burger mit Sriracha Bildrechte: Hubertus Schüler/Südwest Verlag

Zubereitung:

  • Den Rotkohl vom Strunk befreien und möglichst fein raspeln. Über einem Sieb waschen und gut abtropfen lassen, dann in eine Schüssel geben. Mit Traubenkernöl und Zucker vermischen und abgedeckt etwa 15 Minuten ziehen lassen.
  • Eine beschichtete Pfanne erhitzen und den Rotkohl bei mittlerer Hitze etwa 4-5 Minuten andünsten, anschließend mit Salz und ggf. noch etwas Zucker abschmecken. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
  • Mayonnaise je nach gewünschter Schärfe mit 1-2 Teelöffeln Sriracha verrühren.
  • Fischfilets waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Anschließend von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Babyspinat waschen und trocken schütteln.
  • Den Grill vorheizen und den Grillrost mit einem EL Olivenöl einpinseln. Die Fischfilets zunächst auf der Hautseite bei indirekter Hitze etwa 5 Minuten grillen. Anschließend vorsichtig wenden und für weitere 5 Minuten grillen, bis der Fisch komplett durchgegart ist.
  • Die Vollkornbrötchen halbieren und die untere Hälfte mit je 1 EL Sriracha-Mayonnaise bestreichen. Etwas von dem Rotkohl draufgeben, dann je 1 Fischfilet und etwas Babyspinat. Die Burger mit den oberen Brötchenhälften zuklappen und genießen.

Rezept: Hot Banana mit Ingwer und Mascarpone

Zutaten:

  • 4 Bananen
  • 1 Stück Ingwer, ca. 2 cm lang
  • 1 unbehandelte Limette
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 EL brauner Zucker
  • 100 g Mascarpone
  • 4 TL Ahornsirup

Grillbanane mit Ingwer und Mascarpone
Auch Cowboys wollen ein Dessert: Grillbanane mit Ingwer und Mascarpone Bildrechte: Hubertus Schüler/Südwest Verlag

Zubereitung:

  1. Die Bananen samt Schale der Länge nach einschneiden und etwas aufklappen.
  2. Den Ingwer schälen und fein reiben, die Limette heiß abwaschen, dann die Schale abreiben und mit dem Ingwer, 1 Prise Meersalz und 1 EL braunem Zucker vermischen. Mit einem kleinen Löffel gleichmäßig auf die 4 Bananen verteilen, dann die Bananen leicht zusammendrücken.
  3. Die Bananen auf dem heißen Grill etwa 2-3 Minuten pro Seite grillen.
  4. Währenddessen die Limette auspressen und mit der Mascarpone glatt rühren. Sobald die Bananen vom Grill kommen, diese wieder vorsichtig aufklappen und mit je einem Klecks Mascarpone und 1 Teelöffel Ahornsirup verzieren.

Alle Rezepte stammen aus dem Kochbuch "Rock am Grill" vom Südwestverlag. BRISANT.DE dankt The BossHoss und dem Verlag für die freundliche Genehmigung zur Abbildung der Rezepte!

Ab Juni auf Tour: The BossHoss

Sascha Vollmer und Alec Völkel gründeten im Jahr 2004 die Rock- und Country-Band The BossHoss. Heute sind The BossHoss mit über 2,5 Millionen verkauften Alben eine der erfolgreichsten Bands im deutschen Sprachraum. Ab Juni sind die Jungs übrigens auf großer Deutschlandtour. Ob sie dann "nur" die Bühne oder auch den Grill rocken, das wird sich zeigen.

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 09. März 2020 | 17:15 Uhr

Mehr Ratgeber-Themen