Junges Paar bei einem Streit.
Eifersucht hat in der Regel nichts mit dem Partner, sondern ausschließlich mit einem selbst zu tun. Bildrechte: PantherMedia / AntonioGuillemF

Ratgeber Nach Kitzbühel-Mord: Was tun bei Eifersucht?

BRISANT | 07.10.2019 | 17:15 Uhr

Eifersucht kennt jeder. Niemand ist davor gefeit, anderen nicht zu gönnen, was man selbst begehrt. Am Wochenende ist es im österreichischen Kitzbühel zu einem Mord aus Eifersucht gekommen. Der hat in der Fachsprache sogar eine eigene Bezeichnung: Intimizid. Was kann man im Vorfeld tun, damit die negativen Emotionen nicht die Überhand gewinnen? BRISANT hat nachgehakt.

Junges Paar bei einem Streit.
Eifersucht hat in der Regel nichts mit dem Partner, sondern ausschließlich mit einem selbst zu tun. Bildrechte: PantherMedia / AntonioGuillemF

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft.

Franz Grillparzer Epigramme, Sämtliche Werke, Band 1

Der österreichische Schriftsteller Franz Grillparzer hat bereits im Jahr 1830 beschrieben, was das Phänomen Eifersucht ausmacht. Die häufigste Ursache dafür ist die Unsicherheit über Wert und Attraktivität der eigenen Person, sprich: ein schwaches Selbstwertgefühl. Mit Liebe hat Eifersucht in der Regel nichts zu tun, wohl aber mit der eigenen Kindheitsgeschichte. Die gute Nachricht: Krankhafte Eifersucht ist heilbar.

Zehn Fakten zur Eifersucht

Was ist Eifersucht, woher kommt sie - und sind kleine Männer eifersüchtiger als große? Zehn Fakten zum Thema ...

Nicht jeder kennt Eifersucht
Bildrechte: MDR SPUTNIK
Nicht jeder kennt Eifersucht
Bildrechte: MDR SPUTNIK
Wissenschaftlich belegt
Bildrechte: MDR SPUTNIK
Seid selbstbewusst
Bildrechte: MDR SPUTNIK
Eifersucht kommt nicht nur bei Menschen vor
Bildrechte: MDR SPUTNIK
Handy entsperren
Bildrechte: MDR SPUTNIK
Das Kind im Mann
Bildrechte: MDR SPUTNIK
Auch im medizinischen Bereich beschäftigt man sich mit dem Thema Eifersucht
Bildrechte: MDR SPUTNIK
Die Größe ist entscheident
Bildrechte: MDR SPUTNIK
Die "lieben" Kleinen
Bildrechte: MDR SPUTNIK
Ich würde für dich töten. Oder, ich würde dich töten?
Bildrechte: MDR SPUTNIK
Alle (10) Bilder anzeigen

Selbst-Therapie: Eifersucht erfolgreich bekämpfen

1. Die Erkenntnis
Versuchen Sie zu erkennen, dass Sie das Gefühl der Eifersucht überkommt, nur dann können Sie gegensteuern. Lassen Sie sich von der Eifersucht nicht überwältigen, denn dann können Sie nicht mehr klar denken und werden von Ihren Gefühlen bestimmt. Das kann zu negativen Aktionen Ihrerseits - und zu bleibenden Schäden in der Beziehung führen.

2. Ein Schritt zurück
Treten Sie gedanklich "einen Schritt zurück", wenn Sie spüren, dass Sie eifersüchtig sind. Atmen Sie tief in Ihren Bauch ein und werden Sie sich bewusst, woher das Gefühl wirklich kommt und dass nur Sie selbst dafür verantwortlich sind.

3. Bewusste Entspannung
Schließen Sie kurz die Augen und versuchen Sie, Schultern, Nacken und Gesichtsmuskulatur zu entspannen. Körperliche Entspannung ist die schnellste Methode, negativen Emotionen den Garaus zu machen bzw. gar nicht erst entstehen zu lassen.

4. Mentale Gegenmaßnahme ergreifen
Sagen Sie sich innerlich: "Ich weiß, wer ich bin. Ich kenne meine Stärken und ich weiß auch, was mein Partner an mir hat. Es gibt keinen Grund, eifersüchtig zu sein". Versuchen Sie Ihre Atmung bewusst zu vertiefen und sich wie oben beschrieben zu entspannen.

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 07. Oktober 2019 | 17:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 07. Oktober 2019, 23:25 Uhr

Mehr Ratgeber-Themen