Fingerfood Leckeres für Halloween: Mumien-Würstchen

Halloween steht vor der Tür und Sie suchen noch einen passenden Snack, der leicht zuzubereiten ist? Mumien-Würstchen sind nicht nur ein toller Gruselspaß für Groß und Klein, sondern auch ein Hit auf jedem Buffet.

Das braucht man:

  • 1 Packung frischen Pizzateig (etwa 400 g)
  • 8 Bockwürste (oder vegetarische Würstchen)
  • Ketchup nach Belieben
  • schwarze Pfefferkörner nach Belieben

Mumienwürstchen
Würstchen mit Teigsträngen beliebig dick umwickeln. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

So einfach geht's:

  1. Backofen auf 200 Grad vorheizen, Ober- und Unterhitze
  2. Pizzateig ausrollen und längs in fingerdicke Scheiben schneiden (etwa 14 Streifen)
  3. Würstchen abtropfen lassen und evtl. mit Küchenpapier trockentupfen. Der Teig hält dann besser
  4. Um jedes Würstchen kreuz und quer mindestens einen Streifen Teig wickeln. Je nach Länge des Würstchens einen weiteren (oder einen halben) Streifen anlegen
  5. Wer mag, drückt je zwei Pfefferkörner als Augen in den "Kopf". Alternativ nach dem Backen Augen aus Senf oder Mao auftupfen
  6. Auf einem Backblech 12 bis 15 Minuten goldbraun backen
  7. Mumien-Würtchen mit Ketchup-"Blutbad" anrichten

Mumienwürstchen
Wer mag, drückt noch Pfefferaugen in den Teig. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Weitere Tipps für Halloween

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 24. Oktober 2020 | 17:10 Uhr

Mehr Ratgeber-Themen