Do it yourself So stellen Sie Desinfektionsmittel selbst her

Ein Blick in die Regale von Apotheken, Drogerien und Supermärkten macht es deutlich: Desinfektionsmittel sind aktuell Mangelware. Wer dennoch nicht darauf verzichten will, kann sie auch selbst herstellen.

Desinfektionsmittel wird versprüht
Bildrechte: imago images / photothek

Das Coronavirus breitet sich weiter aus. Auch in Deutschland werden immer mehr Fälle gemeldet. Der eine oder andere fragt deshalb: Wie kann man sich schützen? Gründliches Händewaschen und die Finger aus dem Gesicht lassen sind zwei der wichtigsten Punkte, doch vor allem Desinfektionsmittel scheinen zurzeit das Nonplusultra für ein gesteigertes Sicherheitsgefühl zu sein. Das Problem: In Apotheken, Supermärkten und Drogerien sind die Produkte vielerorts kaum noch zu bekommen.

WHO stellt Rezept zur Verfügung

Jetzt sorgt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) für Abhilfe und hat ein Rezept für die Herstellung eines Desinfektionsmittels veröffentlicht. Alle Zutaten sind in der Apotheke erhältlich und müssen in einem verschließbaren Behälter gut vermischt werden.

  • 830 Milliliter Ethanol 96 %
  • 110 Milliliter destilliertes Wasser
  • 45 Milliliter Wasserstoffperoxid 3 %
  • 15 Milliliter Glycerin 98 %

WHO-Hinweise zur Anwendung

  • Nur zur äußeren Anwendung auf der Haut
  • Augenkontakt vermeiden
  • Das Mittel ist leicht entzündlich
  • Für Kinder unzugänglich aufbewahren

Quarantäne Corona-Virus
Bildrechte: Colourbox.de

Alternative zum WHO-Rezept

Falls einzelne Zutaten nicht in der Apotheke erhältlich sind, gibt es auch noch eine Alternative. Dafür brauchen Sie Folgendes: 75 Milliliter Alkohol (hochprozentig, z.B. Primasprit), 20 Milliliter Aloe-Vera-Saft und fünf Tropfen eines ätherischen Öls (Bsp.: Teebaum, Nelke, Lavendel, Eukalyptus...).

Alle Zutaten geben Sie dann in eine Braunglasflasche mit Sprühaufsatz, die in jeder Apotheke erhältlich ist, und schütteln das Gemisch vor jeder Anwendung gut durch. Experten zweifeln allerdings an der Wirksamkeit, da mindestens ein Alkoholgehalt von 70 Prozent erreicht werden muss, damit das Mittel zuverlässig wirkt.

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 06. März 2020 | 17:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 06. März 2020, 20:40 Uhr

Mehr Ratgeber-Themen