Einfach zubereitet Paradiesisch Lecker: Kandierte Äpfel

Sie sind rot, lecker, gar nicht so ungesund - und bringen Kinderaugen auf jeden Fall zum Leuchten: kandierte Äpfel. Fehlen dürfen die Paradies- oder Liebesäpfel auf keinem Weihnachtsmarkt. Eine Weihnachts-Leckerei, die so einfach zuzubereiten ist, dass selbst die Kleinsten mitmachen können.

Kandierte Äpfel
Bringen Kinderaugen zum Leuchten: Paradies- bzw- Liebesäpfel Bildrechte: IMAGO

Zutaten (für 4 Äpfel):

  • 4 säuerlich-saftige Äpfel
  • 350 g Zucker
  • 1,5 TL Zitronensaft
  • 4 EL Wasser
  • 4 Holzspieße
  • rote Lebensmittelfarbe

Zubereitung:

  1. Die Äpfel waschen und ihre Stiele entfernen . Dort, wo der Stiel war, anschließend nun einen Holzspieß einstechen.
  2. Den Zucker in Wasser lösen und die Zitrone dazu geben. Dann unter unter ständigem Rühren schmelzen lassen.
  3. Einen Teil des entstandenen Sirup in einer Pfanne karamellisieren lassen und anschließend wieder zum Zuckerwasser geben. Dann das ganze bei starker Hitze so lange einkochen lassen, bis es dickflüssig wird. Zum Schluss die rote Lebensmittelfarbe dazu geben. Insgesamt dauert das etwa 30 Minuten.
  4. Die Äpfel in der noch heißen Masse so lange drehen, bis sie mit einer gleichmäßigen roten Zuckerschicht bedeckt sind.
  5. Dann im kurz kalten Wasserbad abschrecken und auf einem leicht eingeölten Teller abstellen.

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 23. November 2020 | 17:15 Uhr

Mehr Ratgeber-Themen