Ideen fürs Osternest Diese 13 Kinderbücher sind echte Klassiker

Wer noch auf der Suche nach einer passenden Geschenkidee ist, findet hier 13 Kinderbuch-Klassiker für Klein und Groß, die sich ideal als Ostergeschenk eignen.

Ein Kind liegt zwischen vielen Büchern und schaut sich ein Buch an.
Die internationale Kinderbuchtag soll Kinder fürs Lesen begeistern und die Freude daran zelebrieren. Bildrechte: dpa

Kinderbücher ab drei Jahren

"Die kleine Raupe Nimmersatt" - Eric Carle

Die kleine Raupe Nimmersatt schlüpft aus einem Ei und frisst sich eine Woche lang Seite für Seite durch Obst, Käse, Wurst und Süßigkeiten. Am Schluss verpuppt sie sich in einem Kokon und wird zu einem wunderschönen Schmetterling. Die Seiten des Bilderbuchs haben kleine ausgestanzte Raupenfraßlöcher, durch die kleine Kinder ihre Finger durchstecken können.

Cover vom Buch "Die kleine Raupe Nimmersatt" von Eric Carle, erschienen im Gerstenberg Verlag
Die kleine Raupe Nimmersatt frisst sich von Montag bis Sonntag durch verschiedene Leckereien. Bildrechte: dpa

"Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?" - Sam MacBratney

Das Bilderbuch erzählt die Geschichte vom kleinen Hasen, der den großen Hasen sooo lieb hat. Es ist eine Liebesgeschichte voller Wärme und Häschen - genau das Richtige zum Osterfest.

"Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat" - Werner Holzwarth und Wolf Erlbruch

Als der kleine Maulwurf den Kopf aus seinem Erdloch steckt fällt ihm auf einmal ein Häufchen auf den Kopf. Um herauszufinden, wer es war, spricht er mit verschiedenen Tieren, die sagen, sie seien unschuldig und ihm zeigen, wie sie ihr Geschäft erledigen. Den entscheidenden Hinweis bekommt der kleine Maulwurf von zwei Fliegen, die sich im Thema Häufchen besonders gut auskennen. Ein wahrer Bilderbuch-Klassiker, den nicht nur die Kleinsten mit Vergnügen verschlingen.

Das Cover des Kinderbuchs «Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat»
Der kleine Maulwurf sucht nach dem Übeltäter, der ihm ein Häufchen auf den Kopf gemacht hat. Bildrechte: Peter Hammer Verlag/dpa

"Die kleine Meerjungfrau" - Hans Christian Andersen

Bei Kinderbuch-Klassikern darf einer nicht fehlen: Hans Christian Andersen. Schließlich wurde der internationale Kinderbuchtag auf seinen Geburtstag gelegt. Seine Geschichte "Die kleine Meerjungfrau" ist wohl das beliebteste Märchen des Schriftstellers. Die kleine Meerjungfrau riskiert ihr sorgloses Leben als Prinzessin für die Liebe und stürzt sich in eine neue geheimnisvolle Welt.

Kinderbücher ab sechs Jahren

"Der kleine Prinz" - Antoine de Saint-Exupéry

Der kleine Prinz vom Planeten Asteroid 612 besucht mehrere Planeten auf der Suche nach einem Freund, bis er schließlich auf der Erde landet und dort den Erzähler der Geschichte und einen Fuchs kennenlernt. Das Buch handelt von Liebe und Menschlichkeit und regt zum Nachdenken an.

Der Kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupery
Der kleine Prinz reist auf der Suche nach einem Freund zur Erde. Bildrechte: IMAGO / Schöning

"Der Räuber Hotzenplotz" - Otfried Preußler

In dem illustrierten Abenteuer stiehlt der wilde Räuber Hotzenplotz die Kaffeemühle von Kasperls Großmutter. Gemeinsam wollen Kasperl und sein bester Freund Seppel den Räuber finden und geraten dabei selbst in die Fänge von Hotzenplotz in seiner Räuberhöhle.

Kinderbuch-Klassiker -Der Räuber Hotzenplotz- von Otfried Preußler
Kasperl und sein bester Freund Seppel wollen den wilden Räuber Hotzenplotz fangen. Bildrechte: IMAGO / Schöning

"Die Konferenz der Tiere" - Erich Kästner

Eines Tages wurde es den Tieren zu dumm. Der Elefant Oskar und seine Freunde rufen eine Konferenz der Tiere ein. Die Menschen würden nur noch an Kriege denken und dabei ihre Kinder vergessen. Das wollen sie ändern und verschaffen sich durch verschiedene Maßnahmen Gehör. Das illustrierte Buch befasst sich auf humorvolle Weise mit einem wichtigen Thema.

"Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" - Michael Ende

Jim Knopf und sein bester Freund Lukas leben auf der kleinen Insel Lummerland. Eines Tages reicht der Platz nicht mehr aus und der König beschließt, dass Lukas' Lokomotive Emma die Insel verlassen muss. Jim Knopf und Lukas beschließen gemeinsam mit Emma von der Insel zu gehen und begeben sich auf eine abenteuerliche Reise und befreien gleich noch eine Prinzessin.

Kinderbuch - Michael Ende Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
Jim Knopf und sein bester Freund Lukas begeben sich auf eine abenteuerliche Reise. Bildrechte: imago images/Lem

Kinderbücher ab neun Jahren

"Emil und die Detektive" - Erich Kästner

Emil will zum ersten Mal alleine seine Großmutter und Cousine in Berlin besuchen. Doch dort kommt er nie an, ein Dieb klaut sein ganzes Geld und Emil stürzt sich in eine abenteuerliche Verfolgungsjagd durch die große fremde Stadt. Dabei lernt er Gustav mit der Hupe und seine Freunde kennen, die ihm helfen den Dieb zu schnappen.

Buch - Emil und die Detektive - von Erich Kästner
Emil will zusammen mit Gustav und seinen Freunden einen fiesen Dieb schnappen. Bildrechte: imago/Schöning

"Ronja Räubertochter" - Astrid Lindgren

Als Tochter des Räuberhauptmanns Mattis wächst Ronja im Wald in der Räuberbande ihres Vaters auf. Eines Tages lernt sie Birk kennen, den Sohn aus der verfeindeten Räuberbande. Die beiden freunden sich schnell an, doch als die Eltern davon erfahren und ihnen verbieten befreundet zu sein, reißen Ronja und Birk in die Wälder aus.

Jugendbücher ab zwölf Jahren

"Die unendliche Geschichte" - Michael Ende

Bastian Balthasar Buc entdeckt in einer Buchhandlung einen Roman über das Land Phantásien. Je mehr er liest, desto mehr wird er Teil der Geschichte bis sie schließlich für ihn zur Wirklichkeit wird. In Phantásien trifft er einen Jäger, der ihm hilft, den Weg zurück nach Hause in die Realität zu finden.

Kinderbuch - Michael Ende Die unendliche Geschichte
Bastian Balthasar Buc taucht tief in eine Geschichte ein und landet in Phantásien. Bildrechte: imago images/Lem

"Harry Potter und der Stein der Weisen" - Joanne K. Rowling

Für den jungen Waisen Harry Potter ändert sich kurz vor seinem elften Geburtstag alles. Er erfährt, dass er ein Zauberer ist und taucht in eine geheimnisvolle Welt voller magischer Wesen und Zauberei ein. In der Zauberschule Hogwarts lernt er nicht nur seine besten Freunde Ron und Hermine kennen, sondern schlägt sich auch mit einem fiesen Lehrer und dem bösesten Zauberer aller Zeiten herum. Das Buch ist der erste Band der siebenteiligen Buchreihe.

Die Neuausgaben aller sieben Harry-Potter-Bände stehen in den Räumen des Carlsen-Verlages
Harry Potter erfährt, dass er Zauberer ist und lernt eine magische Welt kennen. Bildrechte: dpa

"Tintenherz" - Cornelia Funke

Eigentlich lebt Meggie ein ruhiges Leben mit ihrem Vater, dem Buchbinder Mo. Doch der hat ein großes Geheimnis. Nach dem Besuch eines unheimlichen Bekannten ihres Vaters müssen Meggie und Mo ihr Zuhause verlassen. Durch ein kostbares und gleichzeitig gefährliches Buch gerät Meggie in ein atemberaubendes Abenteuer und muss nicht nur ihren Vater retten.


(BRISANT/IBbY)

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 02. April 2022 | 17:15 Uhr

Mehr Ratgeber-Themen