Rezept Einstand bei "Sturm der Liebe": Daniela Kiefer bereitet Marillenknödel zu

Ein neues "altes" Gesicht am Fürstenhof. Bereits im Jahr 2011 war Schauspielerin Daniela Kiefer in "Sturm der Liebe" zu sehen. Jetzt ist die Schauspielerin zurück: als neue Serien-Figur und alter Fan der Telenovela! Zu ihrem Einstand gab's für BRISANT eine leckere Portion Marillenknödel - und für die Fans vor den Bildschirmen natürlich das Rezept.

Marillenknödel, angerichtet
Österreichische Spezialität: Marillenknödel mit Semmelbrösel-Butter. Bildrechte: Andrea Pohlei/BRISANT

In Österreich kommt man an Marillenknödeln nicht vorbei. Eine traditionelle Mehlspeise der böhmisch-österreichischen Küche, für die Marillen in Erdäpfel-, Quark- oder Brandteig gehüllt, zu kleinen Knödel geformt und im siedend heißen Wasser gekocht werden. Als Österreicherin ist auch Schauspielerin Daniela Kiefer ein Fan der süßen Leckerei.

Die Neue: Daniela Kiefer zurück bei "Sturm der Liebe"

Die bereitet sie auch für BRISANT zu, als wir sie anlässlich ihrer Rückkehr zur Telenovela "Sturm der Liebe" besuchen. Dort ist Daniela Kiefer nämlich ab dem 24. August und nach mehr als zehn Jahren Pause wieder als Alexandra Schwarzbach zu erleben.

Ob ihre alte Liebe zu Christoph Saalfeld (Dieter Bach) wohl neu entflammen wird? Wenn sie ihm ihre Marillenknödel nach einem Rezept ihrer Familie vorsetzt, dürfte das wohl kein Problem sein. Denn Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen.

Eine Frau vor einem Hotel
Nach mehr als zehn Jahren Pause zurück bei "Sturm der Liebe": die österreichische Schauspielerin Daniela Kiefer. Bildrechte: ARD/Christof Arnold

Marillenknödel à la Daniela Kiefer

Zutaten (für 6 Knödel):

  • 6 Marillen
  • 6 Stück Würfelzucker
  • 250 g Topfen (Quark)
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter
  • 2 EL Butter
  • 2 gehäufte EL Gries
  • 3 gehäufte EL griffiges Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 150-200 g Semmelbrösel
  • 1 EL Butter
  • etwas Zucker und Zimt (nach Geschmack)

Zubereitung:

  1. Marillen waschen, mit Hilfe eines Kochlöffel-Stiels entsteinen, dann je ein Stück Würfelzucker in die Mitte drücken.
  2. Topfen mit Ei und Butter verquirlen. Gries, Mehl und Salz unterrühren und erneut verquirlen, dann kräftig kneten.
  3. Die Marillen mit dem Teig komplett umhüllen und zu einem Knödel formen.
  4. Einen großen Topf mit Wasser erhitzen, zunächst kochen und dann nur noch schwach sieden lassen; Knödel ins Wasser geben für ca. 10-12 Minuten. Sie sind fertig, wenn die Knödel an der Wasseroberfläche schwimmen.
  5. In der Zwischenzeit ca. einen EL Butter in einer Pfanne erhitzen, dann Semmelbrösel kurz anrösten.
  6. Die fertig gekochten Topfenknödel in der Pfanne mit den Semmelbröseln wälzen, bei Bedarf mit Zimt und Zucker bestreuen.

Daniela Kiefer vor einem Berg Marillenknödel
Schauspielerin Daniela Kiefer überrascht BRISANT mit Marillenknödeln nach einem alten Rezept ihrer Familie. Bildrechte: Andrea Pohlei/BRISANT

An Guaden!

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 24. August 2022 | 17:15 Uhr

Mehr Promi-News