Rezept Weihnachtsbäckerei mit Mariella Ahrens: Sandwich-Cookies & Vanillekipferl

"Oh, riecht das gut, oh, riecht das fein" - das finden Mariella Ahrens und Töchterchen Lucia, als BRISANT die beiden in einer Backstube besucht, um über Mariellas Patchwork-Glück und Lucias Schauspiel-Pläne zu sprechen. Wem dabei das Wasser im Mund zusammengelaufen ist, der findet hier das Rezept zur Kreation aus der Sendung - und Mariellas ganz persönliches Vanillekipferl-Rezept. Denn Backen ist für Familie Ahrens eine Tradition, die verbindet.

Mariella Ahrens
Weihnachtsbacken mit Schauspielerin Mariella Ahrens und Tochter Lucia Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sandwich-Cookies mit Nuss-Nougat-Füllung

Ein Rezept, bei dem gar nichts schiefgehen kann. Ob zu einer Tasse Tee am Nachmittag oder am Weihnachtsmorgen - diese Sandwich-Cookies passen zu jedem Anlass.

Zutaten:

  • 250 g weiche Butter
  • 150 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 450 g Weizenmehl
  • 200 g Nuss-Nougat-Creme

Zubereitung:

  1. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen. Mark mit Butter, Puderzucker, Ei und Salz verrühren, bis sich alles verbunden hat.
  2. Gesiebtes Weizenmehl dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für etwa eine Stunde in den Kühlschrank legen.
  3. Teig auf Backpapier 3 mm dick ausrollen.
  4. Mit Keksausstechern nach Wahl aus dem gesamten Teig die oberen und unteren Kekshälften ausstechen. Backofen unterdessen auf 180°C (Umluft) vorheizen.
  5. Kekse auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen und 8-10 Min. backen, anschließend abkühlen lassen.
  6. Jeweils die untere Kekshälfte mit Nuss-Nougat-Creme bestreichen und mit der anderen Kekshälfte abdecken. Fertig!

Mariella Ahrens
Untere Kekshälfte mit Nuss-Nougat-Creme bestreichen, obere Kekshälfte draufsetzen - und fertig! Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mariella Ahrens Vanillekipferl

Beim Backen haben meist die Omas die Nase vorn, so auch bei Mariella Ahrens. Ihr Vanillekipferl-Rezept hat sie nämlich von ihrer Oma übernommen. Schön, wenn die Traditionen weitergegeben werden!

Vanillekipferl
Vanillekipferl (Symbolbild) Bildrechte: IMAGO

Zutaten:

  • 375 g Mehl
  • 300 g Butter
  • 150 g Mandel(n), gemahlen
  • 120 g Zucker
  • 3 Pck. Vanillezucker
  • 2 Pck. Puderzucker, zum Wenden
  • 3 Pck. Vanillezucker, zum Wenden

Zubereitung:

  1. Die Zutaten für den Teig gut miteinander verkneten und in Folie wickeln. Für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  2. In der Zwischenzeit den Puderzucker in eine Schüssel sieben und mit dem Vanillezucker vermengen.
  3. Den Teig ca. 4 cm dick zu Rollen formen und danach in ca. 1-2 cm lange Scheiben schneiden. Aus diesen Scheiben die Kipferl formen und mit ausreichend Abstand auf das mit Backpapier ausgelegte Blech legen.
  4. Im Umluftherd bei 175 °C ca. 20 Minuten backen, bis die Kipferl leicht gebräunt sind. . Die Kipferl nun etwa 3-5 Minuten abkühlen lassen. Dann in die vorbereitete Puderzuckermischung legen und von allen Seiten darin wenden.

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 11. Dezember 2019 | 17:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 11. Dezember 2019, 22:41 Uhr

Mehr Ratgeber-Themen