Reisezeit Entspannt in den Urlaub - mit Handgepäck oder Koffer

Ich packe meinen Koffer und nehme mit... Doch Urlaub geht auch entspannt! Die besten Tipps zum Reisen mit Handgepäck oder wie Sie den Koffer richtig packen, haben wir hier.

Eine Frau mit Rucksack steht an einem Terminal.
Nur mit Handgepäck in den Urlaub - Wer sich auf das Nötigste beschränkt, gewinnt Freiheit. Bildrechte: Colourbox.de

Entspannt reisen mit Handgepäck

Den schweren Koffer hinter sich herzerren? Lange Schlangen am Check-in-Schalter im Flughafen? Der Koffer taucht am Urlaubsort nicht auf? Das können Sie vermeiden, wenn Sie nur mit Handgepäck in den Urlaub fliegen.

Zugegeben, eine 3-Wochen-Rundreise wird man schwerlich mit nur wenigen Kleidungsstücken bestreiten, aber 1 Woche Städtetrip geht locker. Sie müssen nur zwischendurch mal kurz waschen. Geht sowohl im Waschsalon als auch im Hotel-Waschbecken. Über Nacht aufhängen, fertig. Außerdem fliegen Sie so mit dem günstigen "Handgepäck-Tarif".

Zwei Personen mit Koffer auf einem Bahnsteig.
Ein kleiner Trolley passt später ins Gepäckfach. Bildrechte: Colourbox.de

So packen Sie Ihr Handgepäck richtig

  • Rucksack statt Trolley. Der Rucksack ist leichter, hat mehr Platz (Außentaschen!) und Sie haben beide Hände frei.
  • Verzichten Sie auf unnötige Kosmetikartikel. Nagellackentferner, Haarkur und die große Handcreme bleiben zu Hause. Duschgel ist in allen Hotels Standard. Und mit Bodylotion lassen sich auch Hände eincremen.
  • Kaufen Sie Reisegrößen. Mit 50 ml Shampoo kann man problemlos 5x Haare waschen. Oder greifen Sie zu festem Shampoo.
  • Alles Flüssige muss in 100ml-Dosen in einen durchsichtigen 1-Liter-Beutel passen.
  • Kaufen Sie vor Ort, was benötigt wird.
  • Füllen Sie eine Handvoll Waschpulver in einen kleinen Plastikbeutel – zum Unterwegs-waschen.
  • Nehmen Sie nur Kleidung mit, die sich kombinieren lässt und pflegeleicht ist: Hosen, Kleider und T-Shirts aus Baumwolle.
  • Ziehen Sie die Jacke oder den Pulli im Flugzeug an – so sparen Sie zusätzlich Platz.
  • Ziehen Sie das schwerste Paar Schuhe (Wanderschuhe/Turnschuhe) im Flugzeug an und verstauen Sie die Sandalen im Rucksack.

Durchsichtiger Plastikbeutel für kleine Mengen an Flüssigkeiten und Gels, Pasten, Cremes
Für Handgepäck gilt: Alles Flüssige muss in den 1-Liter-Beutel. Bildrechte: IMAGO / Jochen Tack

Die übliche Handgepäckgröße ist 56 × 45 × 25 Zentimeter. Das Gewicht variiert von 5 - 10 kg! Vorher checken!

So packen Sie Ihren Koffer richtig

Wer etwas mehr Gepäck mitnehmen möchte und auf das Seidenkleid samt passenden Glitzer-Riemchenpumps für die Oper nicht verzichten kann, sollte dennoch dafür sorgen, dass die Sachen nicht komplett zerknittert ankommen.

Eine Frau packt einen Koffer.
Muss wirklich alles mit, lohnt sich systematisches Packen. Bildrechte: Colourbox.de

  • Rollen statt falten heißt das Zauberwort. T-Shirts, Schlafanzug oder Badeanzug rollen und als oberste Schicht in den Koffer packen.
  • Unterwäsche einrollen und in die Schulterpolster vom Sakko legen.
  • Der Strohhut für Pool oder Strand wird mit Socken ausgestopft, so zerdrückt er nicht.
  • Schuhe mit Kleinteilen wie Schmuck (eingepackt in Säckchen!) ausstopfen.
  • Alles Schwere kommt nach unten, da wo die Rollen sind: Schuhe, Jeans, der große Kosmetikkoffer.
  • Plastikbeutel für (dreckige) Schuhe und Kleidung einpacken - oder für den nassen Badeanzug am Abreisetag.

Immer einige Tage VOR dem Urlaub den Koffer packen. Damit auch wirklich nichts vergessen wird, zum Beispiel das Ladekabel oder die Sonnenbrille. Am besten eine Packliste erstellen und abhaken. Vorher das Wetter am Urlaubsort checken! Eine ultraleichte Regenjacke passt immer noch in eine Ecke.

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 15. Juli 2022 | 17:35 Uhr

Mehr Ratgeber-Themen