Lecker und gesund Monica Ivancan kocht Superfood: Gemüsepfanne mit Quinoa und Spitzkohlsalat

Wer schön (und gesund) sein will, muss dafür nicht leiden - aber auf seine Ernährung achten. Dass das in der Corona-Pandemie nicht immer leicht ist, davon weiß Model Monica Meier-Ivancan ein Lied zu singen. Doch bei ihrer leckeren Gemüsepfanne mit Quinoa oder ihrem Spitzkohlsalat mit Feta und Kichererbsen sind auch Ehemann Christian und die beiden gemeinsamen Kinder gerne dabei. BRISANT hat sie die Rezepte dafür verraten.

Salat mit Quinoa
Lecker und echtes Superfood: Gemüsepfanne mit Quinoa (Symbolbild) Bildrechte: imago images/Westend61

Rezept: Quinoa-Gemüsepfanne à la Monica Ivancan

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Eine Paprika, einen kleinen Brokkoli, eine Karotten (oder Gemüse das man zu Hause hat) in Stücke schneiden. Bohnen abtropfen lassen. Quinoa ggf. waschen.
  2. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch kurz anbraten. Paprika, Brokkoli, Karotten, Bohnen, Tomaten, 1 TL Wokgewürz und Quinoa hinzufügen und umrühren.
  3. Mit Gemüsebrühe auffüllen und kurz aufkochen.
  4. Bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel ca. 20-25 Minuten köcheln lassen. Ab und zu umrühren und bei Bedarf noch Flüssigkeit hinzufügen.
  5. Wenn das Quinoa gar ist, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Was macht Quinoa zum Superfood? Obwohl Quinoa beim Kochen wie Getreide verwendet wird, ist es keins! Das sogenannte Pseudogetreide ist ein Gänsefußgewächs und gehört damit zur selben Gattung wie Mangold, Rote Bete oder Spinat. Deshalb ist Quinoa glutenfrei.

Quinoa ist eine exzellente Quelle für hochwertiges, pflanzliches Eiweiß. Außerdem punktet Quinoa mit reichlich Eisen, Folsäure, Magnesium, Zink und Mangan. 100 Gramm des "Inkareises" decken bereits 25 Prozent des Tagesbedarfs an Eisen, 50 Prozent an Magnesium und mehr als 100 Prozent an Mangan ab.

Quinoa
Seht aus wie Getreide, ist aber keins: Quinoa Bildrechte: imago images/Alex9500

Spitzkohlsalat mit Feta und Kichererbsen

  1. Einen kleinen Spitzkohl in Streifen schneiden und eine Packung Feta gewürfelt dazu geben.
  2. Dann entweder eine Dose Kichererbsen oder weiße Bohnen (240 g) hinzufügen. Optional kann man zusätzlich eine kleine Schale Kirschtomaten geviertelt hinzufügen.
  3. Für das Dressing den Saft einer Zitrone, drei EL natives Ölivenöl und einen EL Honig zusammen mixen und unter den Salat heben. Als Topping Walnüsse oder geröstete Pinienkerne darüber geben.

Guten Appetit!!

Monica Ivancan
Setzt auf leckere UND gesunde Ernährung: Model Monica Meier-Ivancan Bildrechte: dpa
Mareile Höppner mit einem Teller Suppe
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 16. Februar 2021 | 17:15 Uhr

Mehr Ratgeber-Themen