Rezepte zum Weltnudeltag Muschel-Nudeln von Chrissy Teigen und Spaghetti à la Nino de Angelo

Vom Kochen versteht Model Chrissy Teigen auf jeden Fall was. Ansonsten hätte es ihr Kochbuch "Cravings" aus dem Jahr 2016 nicht zum "New York Times"-Bestseller gebracht. Vor allem ihre Muschel-Nudeln sind ein Hit! Auch Sänger Nino de Angelo wird von seiner Familie für seine "Spaghetti à la Nino" gefeiert. Beide Rezepte gibt es hier.

Muschelnudeln
Gefüllte Muschelnudeln (Symbolbild) Bildrechte: imago images/Shotshop

Zutaten:

  • 1 Box Jumbo-Muschelnudeln (500 g)
  • 850 g Ricotta
  • 1 EL Basilikum
  • 1-2 EL Pesto
  • 1 Ei
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Handvoll Pecorino
  • 1 Handvoll Parmesan
  • 2 Gläser Tomatensoße

Zubereitung:

  1. Die Nudeln in der Hälfte der empfohlenen Zeit, die auf der Packung steht, halbgar kochen (ca. 5 Minuten).
  2. Dann den Ricotta mit Basilikum, Pesto, Ei, Salz, Pfeffer und Pecorino mischen.
  3. Den Boden einer Auflaufform mit einem Glas Tomatensoße bestreichen.
  4. Die Muschelnudeln mit der Ricotta-Mischung füllen und in die Auflaufform legen.
  5. Anschließend die restliche Tomatensoße darüber geben und alles mit Parmesan bestreuen.
  6. Bei 220 Grad für 30 Minuten im Ofen backen, nach 20 Minuten das erste Mal prüfen.
  7. Vor dem Servieren mit Basilikum bestreuen.


Rezept zwei: Spaghetti Carbonara à la Nino de Angelo

Gekocht wird bei Nino de Angelo "frei nach Schnauze". Sein viel gepriesenes Spaghetti-Rezept hat er BRISANT dennoch verraten. Die Menge der Zutaten darf - je nach Gusto - gerne variiert werden.

Zutaten (für zwei Personen):

  • 200-250 g Spaghetti
  • Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • ca. 150 g Schinkenspeck (Pancetta)
  • 3 Eigelb
  • ca. 80 g geriebener Parmesan
  • Salz nach Bedarf
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle nach Geschmack

Nino de Angelo
Nino de Angelo bereitet seine "Spaghetti à la Nino" zu. (Archiv) Bildrechte: BRISANT

Zubereitung:

  1. Olivenöl in die Pfanne geben, dann Zwiebeln und Schinkenspeck darin anbraten.
  2. Eigelb verquirlen, mit geriebenem Parmesan vermischen, eventuell leicht salzen.
  3. Spaghetti kochen, dann mit ein wenig Nudelwasser ab in die Pfanne zu Zwiebel und Speck.
  4. Die Eigelb-Parmesan-Mischung drüber geben.
  5. Alles vermischen, kurz ziehen lassen.
  6. Frisch gemahlenen Pfeffer drüber - fertig!

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 25. Oktober 2021 | 17:15 Uhr

Mehr Ratgeber-Themen