Rezepte Schoko-Plätzchen à la Klehn

Promis sind ihre große Leidenschaft, die andere heißt: Schokolade! Die sieht man Promi-Expertin Susanne Klehn zwar nicht an, trotzdem kennen wir sie bei BRISANT als echte Naschkatze. Klar, wer soviel unterwegs ist, braucht Energie - und hat wenig Zeit. Deshalb verplempert Susanne ihr bisschen Freizeit auch nicht am Herd. Zu Weihnachten gibt's bei ihr feinste Schoko-Plätzchen, ganz ohne Backen! Die Nachahmung wird dringendst empfohlen!!

Susanne Klehn vor Schokolade
Kommt an Schokolade NICHT vorbei, am Herd schon: Promi-Expertin Susanne Klehn Bildrechte: Colourbox.de/MDR.DE

Susannes Schoko-Mandel-Plätzchen

Zutaten:

  • 1 Vanilleschote
  • 250 g Mandeln, gestiftelte
  • 250 g Schokoladenkuvertüre (wahlweise Zartbitter, Vollmilch oder Weiß)
  • 10 g Kokosfett
  • Gewürze nach Wahl: Vanille, Zimt, Kardamom, Blüten ...

Schokoladentafeln in Zartbitter, Weiß und Vollmilch liegen übereinander
Beide Rezepte funktionieren sowohl mit Zartbitter-, Vollmich- oder auch Weißer Schokolade. Bildrechte: Colourbox.de

Zubereitung:

  1. Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark mit einem Messer aus der Schote kratzen. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett hell anrösten, abkühlen lassen und mit dem Vanillemark mischen.
  2. Unterdessen die Kuvertüre zerkleinern und zusammen mit dem Kokosfett in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Dann die Mandeln und ggf. Gewürze unterrühren.
  3. Mit einem Teelöffel kleine Mengen in Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und erkalten lassen.

Knusprige Schokopralinen

Zutaten:

  • 200 g Schokolade (wahlweise Zartbitter, Vollmilch oder Weiß)
  • 40 g Müsliflocken
  • 100 g Dinkelflakes oder andere Cornflakes
  • 25 g Kirschen oder andere getrocknete Früchte (z.B. Cranberries, kleingeschnittene Aprikosen, Feigen oder Mangostreifen)

Schokoladenplätzchen
Die Schokopralinen können mit getrockneten Früchten oder auch Blüten gepimpt werden. Bildrechte: Colourbox.de

Zubereitung:

  1. Wasser in einem Topf aufkochen lassen, dann den Herd auf niedrigste Stufe schalten.
  2. Die Schokolade fein hacken und etwa zwei Drittel davon in eine Schüssel geben. Die Schüssel in den Topf geben und die Schokolade im Wasserbad vorsichtig schmelzen. Gelegentlich umrühren.
  3. Sobald die Schokolade komplett geschmolzen ist, die Schüssel vom Herd nehmen, die restliche Schokolade dazugeben und vorsichtig unterrühren, bis alles geschmolzen ist.
  4. In einer großen Schüssel Müsliflocken, Dinkelflakes und getrocknetes Obst mit der geschmolzenen Schokolade vermengen. Es muss alles von Schokolade überzogen sein!
  5. Mithilfe zweier Teelöffel etwa 30 Schokopralinen formen und auf Backpapier oder in kleine Pralinenförmchen legen. Anschließend 2-3 Stunden in kühler Umgebung trocknen lassen.

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 05. Dezember 2019 | 17:15 Uhr

Mehr Ratgeber-Themen