Rezept Das isst Fitness-Influencerin Sophia Thiel am liebsten

Sophia Thiel war als Fitness-Influencerin sehr erfolgreich, doch dann wurde es still um sie. Erst vor kurzem hat sie verraten, dass sie unter Essstörungen leidet. Wie sie sich jetzt am liebsten ernährt, erfahren Sie hier.

Fitness-Influencerin Sophia Thiel
Fitness-Influencerin Sophia Thiel hat sich nach einer zweijährigen Pause zurückgemeldet. (Archiv) Bildrechte: dpa

Sophia Thiel ist wieder online. Zwei Jahre lang war die bekannte Influencerin und ehemalige Fitness-Queen völlig aus den sozialen Medien verschwunden und regelrecht abgetaucht. Eigentlich undenkbar für eine junge Frau, die von Millionen von Klicks im Internet und Hunderttausenden Followern bei Instagram und Youtube lebt. Doch der 26-Jährigen war alles über den Kopf gewachsen - die eigene Popularität und der Druck, ständig Videos von sich zu posten und dabei immer schlank, schön und perfekt auszusehen.

Sophia Thiel nackt - Instagram-Bild sorgt für Aufsehen

Sophia Thiel wollte ihre persönliche Traumfigur erzwingen. Jahrelang war sie mit dem eigenen Körper unzufrieden, weil sie schon als Kind gern gegessen hat und von Natur aus nicht klapperdünn ist. Der radikale Wunsch abzunehmen, führte in eine massive Ess-Störung. Für Sophia gab es nur noch extreme Hungerphasen oder regelrechte Ess-Attacken. In ihrer selbst auferlegten Zwangspause hat die Münchnerin es geschafft, den Teufelskreis zur durchbrechen. Erst kürzlich machte sie ihre Essstörung öffentlich und nun legte sie bei Instagram noch einmal nach. Zu einem Nacktbild mit einer Art Labyrinth-Bemalung schreibt die 26-Jährige ihren schweren Weg der vergangenen Jahre.

So ernährt sich Sophia Thiel: Rezept

Die richtige Ernährung spielt eine entscheidende Rolle im Leben von Sophia Thiel. Wer eines ihrer Lieblingsgerichte nachkochen will, kann das mit folgendem Rezept tun:

Hackfleisch mit Gemüse

Zutaten

  • 300 - 350 g mageres Rinder-Hackfleisch
  • Olivenöl
  • Gewürze
  • Rote Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Shitake-Pilze
  • Auberginen
  • Brat-Paprika
  • 1 Tomate
  • Tomatenmark

Hackfleischpfanne
So ähnlich könnte die Hackfleischpfanne dann aussehen. (Themenbild) Bildrechte: dpa

Zubereitung

  1. Hackfleisch mit Olivenöl anbraten und zerteilen
  2. Rote Zwiebeln, Aubergine und Brat-Paprika zerteilen und dazugeben
  3. Hackfleisch-Gewürze einrühren
  4. Paprikaflocken und Knoblauch-Pulver einrühren
  5. Magic-Dust-Gewürz dazugeben
  6. Tomate und Knoblauchstücke einrühren
  7. Shiitake-Pilze dazugeben und umrühren
  8. Heißes Wasser mit Tomatenmark in die Pfanne gießen
  9. Geräuchertes Paprikapulver dazugeben
  10. Umrühren und etwas warten. Fertig!

Mehr Rezepte

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 10. Mai 2021 | 17:15 Uhr

Mehr Ratgeber-Themen