Spenden und Vereine Krieg in der Ukraine: Wie kann man helfen?

Fast 4,3 Millionen Menschen sind mittlerweile aus der Ukraine geflohen. Wie können wir diesen Menschen helfen oder zumindest ihr Leid mindern? Zahlreiche Hilfsorganisationen bitten um Spenden für Geflüchtete und das vom Krieg gebeutelte Land.

Spendentafel Ukraine
Gemeinsames Spendenkonto von "Aktion Deutschland hilft" und "Bündnis Entwicklung hilft". Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Aktion Deutschland hilft und Bündnis Entwicklung hilft

"Bündnis Entwicklung Hilft" und "Aktion Deutschland Hilft" rufen mit folgendem Konto gemeinsam zu Spenden auf:

Spendenkonto:
IBAN: DE53 200 400 600 200 400 600
Stichwort: ARD/Nothilfe Ukraine
Internet: www.spendenkonto-nothilfe.de

Spendentafel Ukraine
Gemeinsames Spendenkonto von "Aktion Deutschland hilft" und "Bündnis Entwicklung hilft". Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

"Bündnis Entwicklung Hilft" ist ein Zusammenschluss von Brot für die Welt, Christoffel-Blindenmission, DAHW, Kindernothilfe, medico international, Misereor, Plan International, terre des hommes und Welthungerhilfe. German Doctors und Oxfam sind assoziierte Mitglieder.
Internet: www.entwicklung-hilft.de

"Aktion Deutschland Hilft" ist ein Zusammenschluss von 23 deutschen Hilfsorganisationen, darunter action medeor, ADRA, Arbeiter-Samariter-Bund, AWO International, CARE Deutschland, Habitat for Humanity, HELP - Hilfe zur Selbsthilfe, Johanniter-Unfall-Hilfe, Malteser Hilfsdienst, World Vision Deutschland, Der Paritätische (darüber aktiv: arche Nova, Bundesverband Rettungshunde, Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners, Hammer Forum, Handicap International, Help Age Deutschland, Kinderverband Global-Care, LandsAid, SODI und Terra Tech.
Internet: www.aktion-deutschland-hilft.de

Caritas
Die Caritas hilft den nach eigener Aussage mehr als fünf Millionen direkt Betroffenen des Ukraine-Konflikts. Mobile Teams der Caritas fahren in die Ortschaften in der Nähe der Frontlinie, bringen Heizmaterial, Nahrungsmittel und Geldkarten für Lebensmittel und Kleidung. Auch Sozialarbeiter, Ärzte und Psychologen sind Teil der mobilen Teams.

Spendenkonto:
Caritas international
IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02
BIC: BFSWDE33KRL
Internet: caritas-international.de

Malteser Hilfsdienst
Hilfe vor Ort bieten auch die Malteser. Sie unterstützen die Menschen in der Ukraine durch Hilfsgütertransporte, psychologische Erste-Hilfe-Trainings und psychologische Einzelsitzungen.

Spendenkonto:
Malteser Hilfsdienst e.V.
IBAN: DE10370601201201200012
BIC: GENODED1PA7
Internet: malteser-international.de

Jürgen Zoltowski vom Malteser Hilfsdienst Trier verlädt Hilfsgüter in einen LKW, der mit weiteren Hilfsgütern wie Feldküchen und medizinischem Material der Caritas-Werkstätten in die Ukraine gebracht wird.
Der Malteser Hilfsdienst Trier verlädt Hilfsgüter in einen LKW, der mit weiteren Hilfsgütern wie Feldküchen und medizinischem Material der Caritas-Werkstätten in die Ukraine gebracht wird. Bildrechte: dpa

Deutsches Rotes Kreuz (DRK)
Das Deutsche Rote Kreuz weitet seine Hilfe in der Ukraine aus und arbeitet dafür mit dem Ukrainischen Roten Kreuz zusammen. Bereits seit 2014 unterstützt der Verein besonders verletzliche Menschen, die nahe der Kontaktlinie im Osten der Ukraine leben, mit Spendengeldern für Medikamente und Lebensmittel.

Spendenkonto:
IBAN: DE63370205000005023307
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Nothilfe Ukraine
Internet: www.drk.de

Kolping International
Als internationaler Sozialverband mit dem DZI-Siegel engagiert sich die Kolpinggemeinschaft für eine gerechte Welt und hilft Menschen weltweit, ihre Armut aus eigener Kraft zu überwinden. Seit dem ersten Tag des Kriegsausbruchs leistet die Kolpinggemeinschaft Nothilfe und kümmert sich um die Versorgung der Geflüchteten.

Spendenkonto:
KOLPING INTERNATIONAL Cooperation e.V.
DKM Darlehnskasse Münster
IBAN DE74 4006 0265 0001 3135 00
BIC GENODEM1DKM
Stichwort: Ukraine-Hilfe
Internet: kolping.net

Ärzte ohne Grenzen
Ebenfalls in der Ukraine aktiv sind Ärzte ohne Grenzen. Sie bieten ambulante Sprechstunden und psychologische Einzelgespräche.

Spendenkonto:
Ärzte ohne Grenzen e.V.
IBAN: DE72 3702 0500 0009 7097 00
BIC: BFSWDE33XXX
Internet: aerzte-ohne-grenzen.de

Help - Hilfe zur Selbsthilfe
"Help - Hilfe zur Selbsthilfe" ist mit einem Team in der Ukraine vor Ort, um für die Betroffenen Nothilfemaßnahmen zu organisieren. Bislang war die Organisation in der Ostukraine in Luhansk und Donezk im Bereich Armutsbekämpfung aktiv. Aktuell plant "Help - Hilfe zur Selbsthilfe" auch Geflüchtete in den Nachbarländern zu unterstützen.

Spendenkonto:
IBAN: DE47 3708 0040 0240 0030 00
BIC: DRES DE FF 370
Stichwort: Ukraine
Internet: help-ev.de

Hilfe für Kinder in der Ukraine

Viele Kinder haben ihr Zuhause verloren, andere mussten den Tod von Freunden oder naher Angehöriger miterleben.

Ukrainische Kinder auf der Flucht
Hunderttausende Kinder sind in der Ukraine auf der Flucht. Bildrechte: dpa

Unicef
Unicef versorgt Kinder in der Ukraine mit sauberem Trinkwasser, warmer Kleidung und Medikamenten. Psychologen begleiten die traumatisierten Kinder. Unter ihnen sind auch Heimkinder, teil mit Behinderungen.

Spendenkonto:
UNICEF Deutschland
IBAN: DE57 3702 0500 0000 3000 00
BIC: BFSWDE33XXX
Internet: www.unicef.de

SOS Kinderdorf
SOS-Kinderdorf Ukraine leistet vor Ort Sofort-Hilfe und unterstützt zehntausende Menschen vor Ort mit Nahrung, Medikamenten und Hygieneartikeln.

Spendenkonto:
SOS Kinderdorf
IBAN: DE02700205007840463624
BIC: BFSWDE33MUE
Internet: sos-kinderdorf.de

Eine Mutter mit Kindern ruht sich in einem provisorischen Unterstand in einem Bahnhofsgebäude aus.
Viele Ukrainer sind auf der Flucht: Diese Mutter versorgt ihre Kinder in einer provisorischen Flüchtlingsunterkunft in Polen. Bildrechte: imago images/ZUMA Wire

Schüler Helfen Leben (SHL)

"Schüler Helfen Leben (SHL)", Deutschlands größte jugendlich geführte Hilfsorganisation, setzt sich auf unterschiedlichen Wegen für junge Geflüchtete aus der Ukraine ein und versucht dabei, insbesondere Kinder und Jugendliche in Deutschland zum solidarischen Handeln zu motivieren.

In diesem Jahr unterstützt SHL mit seinem jährlichen Sozialen Tag gezielt Kinder und Jugendliche aus und in der Ukraine. Dafür tauschen Schülerinnen und Schüler einen Tag lang die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz und spenden ihren Lohn.

In den Grenzgebieten zur Ukraine sowie in der Westukraine selbst hat SHL Nothilfe-Projekte für ankommende und durchreisende Flüchtende und Binnenvertriebene gestartet.

Spendenkonto:
Stiftung Schüler Helfen Leben
Bank für Sozialwirtschaft
DE36 1002 0500 0003 2233 04
Internet: www.schueler-helfen-leben.de

Medikamente für Krankenhäuser

Das Deutsche Medikamentenhilfswerk "action medeor" hat in der Westukraine ein Verteilzentrum für medizinische Hilfsgüter eingerichtet. Von dort gehen Transporte nach Lwiw, Kiew und die umkämpfte Region Mariupol.

Spendenkonto:
action medeor
IBAN: DE78 3205 0000 0000 0099 93
BIC: SPKRDE33
Stichwort "Ukraine"
Internet: medeor.de

Lokale Helfer unterstützen

Mehr als 300.000 Menschen mit ukrainischem Migrationshintergrund leben in Deutschland. Viele von ihnen haben sich in Vereinen organisiert, um der alten Heimat verbunden zu bleiben und sie zu unterstützen. Jetzt ist ihre Hilfe ganz besonders gefragt. Einige Beispiele:

Ukraine-Hilfe Berlin
Mit medizinischer und humanitärer Hilfe engagiert sich die Ukraine-Hilfe Berlin. Unterstützen kann man den Verein mit Geld- und Sachspenden oder indem man selbst Mitglied wird.

Spendenkonto:
Ukraine-Hilfe Berlin e.V.
IBAN: DE24 8306 5408 0004 8722 15
BIC: GENODEF1SLR
Internet: www.ukraine-hilfe-berlin.de

Ukraine Hilfe Lobetal
Die Ukraine Hilfe Lobetal mit Sitz im Barnim unterstützt die Menschen in der Ukraine seit 24 Jahren mit Sachgütern und Geld. An Sachspenden werden Kinderschuhe, Spielzeug und Betten benötigt, außerdem alles zur Pflege von Kranken.

Spendenkonto:
cura hominum e.V.
BIC: GENO DE D1 DKD
IBAN: DE17 3506 01900 8080 808 00
Internet: www.ukrainehilfe.de

Geflüchtete aus der Ukraine kommen nach ihrem Grenzübertritt von Schehyni in der Ukraine nach Medyka in Polen
Viel mitnehmen konnten sie nicht: Aus der Ukraine Geflüchtete bei ihrer Ankunft in Polen. Bildrechte: dpa

Deutsch-ukrainischer Verein Karlsruhe
Der Deutsch-ukrainische Verein in Karlsruhe unterstützt mit Spendengeldern Hilfsorganisationen in der Ukraine und Flüchtlinge aus der Ukraine in Deutschland.

Spendenkonto:
Deutsch-Ukrainischer Verein e.V.
IBAN: DE63 6619 0000 0010 4844 80
Volksbank Karlsruhe
Internet: ukrainer-in-karlsruhe.org

Bochum unterstützt Partnerstadt Donezk
Bochum und die Stadt Donezk in der Ostukraine sind seit 35 Jahren als Städtepartner freundschaftlich miteinander verbunden. Bochum unterstützt Donezk mit Hilfsgütern wie Kleidung, Schuhen, Geschirr, Handtüchern und Bettzeug - aber auch Rollstühlen und medizinischen Hilfsmitteln.

Spendenkonto:
Gesellschaft Bocum-Donezk e.V.
IBAN: DE85 4305 0001 0001 3907 07
BIC: WELADED1BOC
Stichwort: 
Hilfe für die Partnerstadt

STELP - Stuttgart helps
Die Stuttgarter Organisation "STELP" hat Hilfsgüter für Ukrainer im Kriegsgebiet gesammelt.

Spendenkonto:
STELP e.V.
IBAN: DE32 4306 0967 7001 8011 00
BIC: GENODEM1GLS
Internet: stelp.eu

Hilfe für gestrandete Lkw-Fahrer aus Russland und der Ukraine

Zahlreiche Lkw-Fahrer aus Russland und der Ukraine sind mit ihren Trucks in Deutschland gestrandet - der Tank leer, die Kreditkarte gesperrt. Die Helfer von DocSto e.V. steuern gezielt Raststätten und Parkplätze an. An Bord haben sie Dosennahrung und Brot, um die Lkw-Fahrer mit den nötigsten Lebensmitteln zu versorgen.

Spendenkonto:
DocStop e.V.
IBAN:  DE80 4035 1060 0073 1743 44
Internet: docstop.eu

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | BRISANT | 20. März 2022 | 17:00 Uhr

Mehr Ratgeber-Themen