Aschermittwoch Fasten? So halten es die BRISANT-Moderatorinnen Mareile Höppner und Kamilla Senjo

Obgleich die Faschings- bzw. Karnevalssaison in diesem Jahr coronabedingt ins Wasser gefallen ist - den Aschermittwoch gibt's dennoch. Und der ist traditionell der Auftakt einer siebenwöchigen Fastenzeit, die am Ostersonntag endet. Ob gläubig oder nicht, ähnlich wie den Start ins neue Jahr nutzen viele Menschen diese Zeit, um sich und ihrem Körper Gutes zu tun: durch den Verzicht auf Fleisch, Alkohol und Süßes, durch Einschränkung ihrer Mediennutzung oder eine mehrwöchige Zigaretten-Abstinenz. Wie halten es die BRISANT-Moderatorinnen Mareile Höppner, Kamilla Senjo und Promi-Expertin Susanne Klehn mit dem Fasten?

Mareile Höppner / Kamilla Senjo
Am Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit. Machen die BRISANT-Moderatorinnen Kamilla Senjo und Mareile Höppner mit? Bildrechte: Brisant/dpa

Saft statt Suppen: Mareile Höppner will's mal versuchen

Bei BRISANT.de hat sie immer wieder mit brillianten Suppen-Rezepten für Aufmerksamkeit gesorgt. Beim Essen zu verzichten war für die gertenschlanke Mareile Höppner bislang kaum Thema. Dafür isst sie einfach viel zu gern.

Daran hat sich zwar nichts geändert, dennoch plant Mareile für die Fastenzeit 2021 eine Premiere. Eine Woche Saftkur hat sich unsere Moderatorin zum Ziel gesetzt. Die Kollegen haben schon ein wenig Angst davor, denn:

Angeblich hat man da die ersten Tage sehr schlechte Laune und danach wird alles besser. Das muss man also gut planen, für seine Mitmenschen.

Mareile Höppner BRISANT

Die gute Nachricht: Schlagen Mareile die Säfte zu sehr auf's Gemüt, dann ist schon vor dem Ende ihrer Fasten-Woche Schluss mit dem ganzen Zauber. Ob's dann wieder eine leckere Suppe gibt?

Vegetarisch und zuckerfrei durch die Fastenzeit: Fasten-Profi Kamilla Senjo

Ist die Fastenzeit gekommen, wird Kamilla Senjo zum Hipster - und das seit vielen Jahren. Schokolade, Zucker und Fleisch sind für die BRISANT-Moderatorin ab Aschermittwoch für ganze sieben Wochen tabu.

Nötig hat Kamilla die selbst auferlegte Askese nicht. Denn dass sie trotz Corona-Pandemie fit und gesund durchs Leben spaziert, hat sie uns bereits im Sommer verraten. Was also ist ihr persönlicher Antrieb?

Für mich ist es Tradition und sensibilisiert in alle Richtungen. Privat wie auch beruflich.

Kamilla Senjo BRISANT

Fasten nein, Sport ja: Promi-Expertin Susanne Klehn

Für Promi Expertin Susanne Klehn ist Fasten gerade gar kein Thema - und das hat einen Grund.

Ich faste nix, denn ich mache seit Anfang des Jahres ziemlich viel und vor allem mal ernsthaft Sport und befinde mich gerade in der Muskelaufbau-Phase. Da esse ich sogar fast mehr als sonst.

Susanne Klehn BRISANT

Ab Ende März oder Anfang April soll außerdem eine Ernährungsumstellung folgen, um die Fettverbrennung anzukurbeln. Wenn die BRISANT-Promiexpertin im Juni ihren runden Geburtstag feiert, wird sie in der Form ihres Lebens sein.

Fasten war noch nie Susanne Klehns Ding - und schon gar nicht in der Corona-Pandemie, in der man sowieso auf viel verzichten muss. Was sie allerdings jetzt schon feststellt: Wer viel Sport treibt, dem fällt es besonders leicht, auf das Gläschen Wein am Abend zu verzichten. Na dann: Sport frei!

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 17. Februar 2021 | 17:15 Uhr