Bildergalerie Terence Hill in Dresden

Der Schauspieler Terence Hill läuft vor Publikum vorbei.
Viele Fans und Medienvertreter waren am Montagabend ans Dresdner Elbufer gekommen, wo Terence Hill seinen neuen Film "Mein Name ist Somebody - Zwei Fäuste kehren zurück"erstmals in Deutschland präsentierte. Bildrechte: MDR/Adina Rieckmann
Der Schauspieler Terence Hill läuft vor Publikum vorbei.
Viele Fans und Medienvertreter waren am Montagabend ans Dresdner Elbufer gekommen, wo Terence Hill seinen neuen Film "Mein Name ist Somebody - Zwei Fäuste kehren zurück"erstmals in Deutschland präsentierte. Bildrechte: MDR/Adina Rieckmann
Terence Hill bei den Filmnächten am Elbufer.
Vor der barocken Kulisse von Dresden bekannte sich der Actionheld zu seinen sächsischen Wurzeln. Er lebte als Kind einige Jahre in Lommatzsch. Bildrechte: MDR/Adina Rieckmann
Drei Kinder possieren für ein Foto.
Schon als Kind im Kreise seiner Geschwister hat der kleine Mario (ganz links) eine gute Figur gemacht. Er lebt einige Jahre in Lommatzsch. Bildrechte: Sammlung Museum Lommatzsch
Ein altes Foto zeigt eine Familie mit Kindern vor einem Haus auf dem Bürgersteig.
Eine italienische Großfamilie mit Verbindungen nach Sachsen: die Girottis. Der kleine Mario und spätere Schauspieler Terence Hill ist unten links im Bild. Bildrechte: Sammlung Museum Lommatzsch
Alle (4) Bilder anzeigen