Grausiger Fund Polizei entdeckt zwei tote Babys in Kühltruhe

BRISANT | 03.01.2018 | 17:15 Uhr

Ein Polizist steht vor einem Haus in Benndorf
Bildrechte: dpa

In einer Wohnung in Benndorf in Sachsen-Anhalt haben Polizisten zwei tote Babys gefunden. Die 46-jährige Mutter wurde vorläufig festgenommen, ist inzwischen aber wieder auf freiem Fuß. Die Staatsanwaltschaft werde vorerst keinen Haftantrag stellen, sagte ein Polizeisprecher. Der Grund: Es gebe noch keine Hinweise auf einen konkreten Straftatbestand.

Nach Polizeiangaben habe der ehemalige Lebensgefährte der Mutter die Beamten über die toten Säuglinge informiert. Der Mann habe allerdings nur von einem Baby gesprochen. Als die Polizei vor Ort eintraf, fanden sie auch den zweiten Säugling. Laut Polizei hätten die Babys schon länger in der Wohnung gelegen. Offenbar befanden sich die Leichen in einer Kühltruhe.

Woran die beiden Kinder gestorben sind und ob sie zum Zeitpunkt der Geburt gelebt haben, ist noch unklar. Die Leichen sollen dazu rechtsmedizinisch untersucht werden. Ein Verbrechen kann laut Polizei nicht ausgeschlossen werden.

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 03. Januar 2018 | 17:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 03. Januar 2018, 16:42 Uhr