Christi Himmelfahrt Corona-Regeln: Was geht, was geht nicht am Männertag?

Egal ob man ihn Männertag nennt oder eben Vatertag - an Himmelfahrt ist es Tradition, dass die Herren der Schöpfung mit Ihresgleichen um die Blöcke ziehen, um so richtig die ... rauszulassen. Auch in diesem Jahr? An welcher Stelle machen die Corona-Regeln dem starken Geschlecht einen Strich durch die Rechnung - und was gilt in welchem Bundesland?

Zwei Personen, zwei Haushalte: Feiern nur im kleinsten Kreis

Im Freundeskreis Arm in Arm gemeinsam um die Blöcke ziehen, das ist zum diesjährigen Männertag in keinem deutschen Bundesland gestattet. Es sei denn, sie melden ihr Zusammentreffen als Demo an. Doch auch dann heißt es Abstand halten - und der Alkohol wäre gegebenenfalls verboten.

Deutschlandweit gestattet, ist das Treffen von zwei Familien bzw. Haushalten. Sind das zufällig zwei Jungs-WGs, steht einer zünftigen Party nichts im Wege. Ansonsten werden die Zusammenkünfte wohl eher klein ausfallen müssen. Treffen von fünf Personen, egal aus wievielen Haushalten, sind bislang nur in Sachsen-Anhalt gestattet. Dort gilt diese Zahl aber auch für eine fünfköpfige Familie. Ist die unterwegs, darf keine weitere Person aus einem anderen Haushalt dazu kommen. Und: Sachsen-Anhalt ist eines der wenigen Bundesländer, in denen die Restaurants und Biergärten erst nach Himmelfahrt ihre Pforten öffnen dürfen ...

Biergarten- und Bollerwagen-Tour möglich

In entsprechender Formation ist es in den jeweiligen Bundesländern durchaus möglich, mit dem Bollerwagen loszuziehen oder gemeinsam einen Biergarten zu besuchen. Mit den Jungs vom Nachbartisch auf Tuchfühlung zu gehen ist allerdings strikt zu unterlassen - und das aus gutem Grund.

Männer stoßen mit Biergläsern an
Angestoßen wird in diesem Jahr nur auf Abstand! Bildrechte: dpa

Paddeln, Tennis, Golf: Abstand halten - und kreativ sein

Ansonsten heißt es: Kreativ sein! Treffen kann man sich - allerdings unter strikter Wahrung des vorgegebenen Abstands von mindestens 1,50 Metern. Auch kontaktarme Sportarten wie Paddeln, Tennis oder Golf sind durchaus gestattet. Nutzen Sie die Chance, eine ganz neue Form des Vatertags zu feiern!

Mehrere Männer sind mit Flößen im Klein-Venedig unterwegs, einer ist in das Wasser gefallen
Zwei Männer ein Floß - und immer schön Abstand halten! Bildrechte: IMAGO

Gemeinsam verreisen

Zu zweit oder im Familienverband kann zu Himmelfahrt sogar verreist werden. In zahlreichen Bundesländern haben Ferienwohnungen, Pensionen und Hotels bereits wieder geöffnet. Informieren Sie sich im Vorfeld, ob das auch für ihr auserwähltes Ausflugsziel gilt. Mecklenburg Vorpommern ist für Tagesausflügler aus anderen Bundesländern nach wie vor dicht - Sylt und andere nordfriesische Inseln sind explizit über den Vater- und Männertag für Tagestouristen gesperrt.

Vater- statt Herrentag: Zeit für die Familie

Haben Sie den Männertag schon einmal als Vatertag gefeiert? Wenn nicht, wird's höchste Zeit! Laden Sie die ganze Familie zu einem schönen Ausflug ein - und die Standing Ovations Ihrer Lieben sind Ihnen sicher. Vielleicht gibt's dann am nächsten Tag sogar das Frühstück ans Bett ...

Familie mit Kindern unterwegs auf einem Feldweg
Den Vatertag mit der Familie gemeinsam feiern ... Bildrechte: imago/Ralph Peters

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 19. Mai 2020 | 17:15 Uhr

Das könnte sie auch interessieren