"Der Karneval der Tiere" - ein interaktives, inklusives Schulkonzert

Speziell für Grund- und Förderschulen hat MDR KLASSIK ein digitales Konzertformat zum Mitmachen entwickelt. Kinder mit und ohne Beeinträchtigungen können mit Bewegungen und Rhythmen Teil einer Geschichte rund um die Suite von Camille Saint-Saëns werden. Die Musik wurde vom MDR-Sinfonieorchester eingespielt, den Text liest Patrick Rohbeck.

MDR-Musikvermittler Ekkehard Vogler, MDR-Schlagzeuger Thomas Winkler und der Schüler Julius spielen Rhythmen zur Geschichte von "Karneval der Tiere".
Bildrechte: MDR
MDR-Musikvermittler Ekkehard Vogler mit einem Schlägel vor einem großen Tamtam.
Bildrechte: MDR

Wenn MDR-Clara, das Jugend-Musik-Netzwerk von MDR KLASSIK, nicht vor Ort in den Schulen sein kann, kommen die Konzertaktionen eben digital in den Klassenraum, erklärt Musikvermittler Ekkehard Vogler: "Unser inklusives Konzertprojekt bietet tierischen Musikspaß für Alle. Weil sich die Freude an der Musik einfach am besten gemeinsam mit Rhythmus und Bewegung entdecken lässt, laden wir bei unserem interaktiven Format alle Grund- und Förderschulen herzlich zum Mitmachen ein."

Umfangreiches Begleitmaterial für Lehrkräfte

Die Tanzpädagogin Brit Böttge macht mit Händen und Armen Bewegungen zur Musik von "Karneval der Tiere".
Tanzpädagogin Brit Böttge leitet die Bewegungen an. Bildrechte: MDR

Die berühmte Suite von Camille Saint-Saëns, in der die Instrumente typische Laute oder Bewegungen der Tiere nachahmen, bietet dafür viele Möglichkeiten. Das 60-minütige Schulkonzert können Lehrerinnen und Lehrer frei planbar in ihren Unterricht einbinden. Für die Vorbereitung ihrer Klassen stellt MDR KLASSIK den Lehrkräften zwei Video-Tutorials inkl. Begleitmaterial zur Verfügung: Im Rhythmus-Video wird gezeigt, wie sich die Kinder passend zur Musik in eine klopfende und klatschende Affenhorde verwandeln können. Dabei bekommt Ekkehard Vogler Unterstützung von Schlagwerker Thomas Winkler aus dem MDR-Sinfonieorchester und dem Grundschüler Julius. Im zweiten Tutorial stellt Tanzpädagogin Brit Böttge mit der Förderschülerin Flora Bewegungen zu Geschichte und Musik zum Nach- und Mitmachen vor. Zu beiden Videos gibt es die Begleittexte bzw. die Musik zum Download.

Das Bild des Dirigenten Martijn Dendievel ist auf einem Smartphone zu sehen.
Martijn Dendievel dirigiert das Schulkonzert. Bildrechte: MDR

Die fantasievolle und witzige Musik von "Karneval der Tiere" hat das MDR-Sinfonieorchester unter Leitung des Dirigenten Martijn Dendievel eingespielt. Die Geschichte rund um das tierische Fest erzählt Sprecher Patrick Rohbeck. Mit seinen spannenden Texten führt er das junge Publikum mitten ins Spektakel um wildes Löwengebrüll, gackernde Hühner, hüpfende Kängurus oder den elegant dahingleitenden Schwan.

Frei zugänglich ist das mediale Schülerkonzert "Karneval der Tiere" mit den Anleitungen für die Lehrkräfte seit 12. April auf der Seite von MDR-Clara abrufbar. Es ist für alle Grund- und Förderschulen mit Internetzugang bzw. Smartboards geeignet.

Mehr zu diesem Thema im MDR-Programm: In der MDR-Schwerpunktwoche "Inklusion" von 8. bis 14. April 2021 sowie in der Sendung "Selbstbestimmt" im MDR-Fernsehen