Bildergalerie Szenen aus dem DDR-Frauenfußball

BSG Rotation Schlema
1990 war Rotation Schlema geschlossen zu Wismut Aue gewechselt. Die Mannschaft wurde Pokalsieger und Vizemeister, womit der Sprung in die Bundesliga gelang. Im Bild: Trainer Dietmar Männel kümmert sich um eine verletzte Spielerin nach dem gewonnenen Pokalfinale. Bildrechte: FC Erzgebirge Aue
Spielszene BSG Rotation Schlema
Kerstin Guderian, Mittelfeldspielerin von Rotation Schlema, beim Kopfball. Bildrechte: FC Erzgebirge Aue
Spielszene BSG Rotation Schlema
Rassiger Zweikampf vor allerdings fast leeren Rängen. Bildrechte: FC Erzgebirge Aue
Jubelnde Fußballerin der BSG Rotation Schlema
In Erwartung des Sieges: Eine Spielerin von Rotation Schlema während des Endspiels um die DDR-Meisterschaft gegen Wismut Karl-Marx-Stadt 1987 in Kamenz. Schlema gewann 4:1. Bildrechte: FC Erzgebirge Aue
Spielszene BSG Rotation Schlema
Elfmeter-Tor für Rotation. Bildrechte: FC Erzgebirge Aue
Torfrau von BSG Rotation Schlema
Annett Viertel, Torfrau von Rotation Schlema und der DDR-Nationalmannschaft. Bildrechte: FC Erzgebirge Aue
BSG Rotation Schlema
Elegantes Dribbling … Bildrechte: FC Erzgebirge Aue
BSG Rotation Schlema
Schuss aufs Karl-Marx-Städter Tor im Meisterschaftsfinale 1987. Bildrechte: FC Erzgebirge Aue
Die Frauen verlassen nach einem verregnten Spiel den schlammigen Platz BSG Rotation Schlema
Die Spielerinnen von Rotation vor einem Regenmatch auf einem Schlackeplatz 1986. Bildrechte: FC Erzgebirge Aue
Jubelnde Fußballfrauen der BSG Rotation Schlema
Katrin Hecker (re.) und Nationalspielerin Birte Weiß jubeln über die gewonnene Meisterschaft 1987. Bildrechte: FC Erzgebirge Aue
SED-Brief an BSG Rotation Schlema
Zum Meisterschaftsgewinn 1988 gratulierte auch die SED-Kreisleitung Aue. Mehr Anerkennung gab es freilich nicht. Bildrechte: FC Erzgebirge Aue
BSG Rotation Schlema
1990 war Rotation Schlema geschlossen zu Wismut Aue gewechselt. Die Mannschaft wurde Pokalsieger und Vizemeister, womit der Sprung in die Bundesliga gelang. Im Bild: Trainer Dietmar Männel kümmert sich um eine verletzte Spielerin nach dem gewonnenen Pokalfinale. Bildrechte: FC Erzgebirge Aue
Die Damen von FC Wismut Aue 1990 in der Halbzeitpause.
Halbzeitpause eines Meisterschaftsspiels von Wismut Aue 1990. Dietmar Männel und sein Co-Trainer scheinen sich uneins: Wohin soll’s denn nun gehen…? Bildrechte: FC Erzgebirge Aue
Alle (12) Bilder anzeigen