Musik in der DDR

Luis Armstrong und Rio Reiser. Renft und Silly. Musik in der DDR das sind Geschichten über Ost- und über Westkünstler. Viele davon hier per Video, Audio und Fachartikel.

Audios und Videos

Udo Lindenberg
Bildrechte: Mit-Menschen vom 13.04.1994/MDR

Als "ziemlich klemmig" beschreibt Rocksänger Udo Lindenberg den DDR-Regierungschef Erich Honecker. Ein einziges Mal haben sich die beiden tatsächlich getroffen.

Mi 13.04.1994 13:00Uhr 03:11 min

https://www.mdr.de/damals/archiv/videowand/video-128260.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Udo Lindenberg im Interview.
Bildrechte: Deutsches Rundfunkarchiv
 Udo und die Politik
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Udo Lindenberg
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
 Udo und die Politik
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Dieter Hertrampf
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Lexikon

Artikel zum Thema

Fotos

Stern-Combo-Meissen (Martin Schreier-vorn Mitte, Norbert Jäger, Benno Fiedler, Reinhard Fißler-vorn rechts, Thomas Kurzhals-hinten links)
Stern Combo Meißen 1964 gründeten sechs junge Rock-Enthusiasten in Meißen die Band "Stern Combo Meißen" und spielten die Hits der Beatles und Stones. Später sorgten die Meißner "Sterne" mit Klassik-Interpretationen von Mussorgski- und Sibelius-Stücken international für Aufsehen. Anfang der 80er-Jahre wurde Ralf Schmidt alias IC Falkenberg die neue Stimme von "Stern Meißen". Seit Mitte der 90er-Jahre gibt die Band wieder Konzerte. Besonders erfolgreich ist das Projekt "Sachsendreier" mit den Bands "Lift" und Electra". Bildrechte: IMAGO