Benno Pludra

Kinderliteratur in der DDR

Buchcover "Hasenjunge Dreiläufer" und Potrait von Manfred Bofinger
Der 1941 in Berlin geborene Manfred Bofinger war einer der namhaftesten Grafiker und Cartoonisten in der DDR. 1972 gestaltete er sein erstes Kinderbuch. "Danach hat mich die Bilderwelt für Kinder nicht mehr losgelassen", sagte Bofinger, den man stets nur "Bofi" nannte, in einem Interview. Das Zeichnen für Kinder wurde fortan zu einer Hauptbeschäftigung, wobei er viele Ideen zu Geschichten und Zeichnungen seinen eigenen Kindern verdankte. Manfred Bofinger starb im Januar 2006. Bildrechte: Beltz | Der KinderbuchVerlag / dpa