Die legendäre "Vogelserie"

DDR-Fernsehen

Berühmte Schwalben aus Funk und Fernsehen

Die berühmteste Schwalbe-Fahrerin im Fernsehen ist zweifelsfrei "Schwester Agnes". Doch auch der Sandmann war mal mit Schwalbe unterwegs ebenso wie der Brandenburger Polizeimeister Krause.

Schwarz-weiß Aufnahme vom Sandmann, der "Schwalbe" fährt
Zu Lande, zu Wasser und in der Luft war das Sandmännchen unterwegs: Es ist Trabi gefahren, hat Hubschrauber und Dampfer gesteuert und war als Kosmonaut im All. Und natürlich ist der Sandmann auch Schwalbe gefahren ... In der MDR-Dokumentation "Hierzulande: Kultmobile - Die Schwalbe" ist der Sandmann mit Schwalbe zu sehen. Bildrechte: MDR
Schwarz-weiß Aufnahme vom Sandmann, der "Schwalbe" fährt
Zu Lande, zu Wasser und in der Luft war das Sandmännchen unterwegs: Es ist Trabi gefahren, hat Hubschrauber und Dampfer gesteuert und war als Kosmonaut im All. Und natürlich ist der Sandmann auch Schwalbe gefahren ... In der MDR-Dokumentation "Hierzulande: Kultmobile - Die Schwalbe" ist der Sandmann mit Schwalbe zu sehen. Bildrechte: MDR
Agnes Kraus als Schwester Agnes
Die berühmteste Schwalbe-Fahrerin im Fernsehen ist aber zweifelsfrei "Schwester Agnes" (Agnes Kraus). Die gewitzte Gemeindeschwester fährt in Krumbach in der Oberlausitz mit ihrer weißen Schwalbe von Patient zu Patient. Bildrechte: MDR/DRA
Polizeihauptmeister Krause (Horst Krause) muss sich bei seinen Ermittlungen vorübergehend mit einem anderen Vehikel behelfen.
Hauptmeister Krause (Horst Krause) im "Polizeiruf 110" aus Brandenburg fährt eigentlich ein schwarzes Motorrad mit Beiwagen, in dem sein Hund Vera sitzt. Doch in der Folge "Eine andere Welt" musste Krause widerwillig vorübergehend auf eine Schwalbe umsteigen, weil sein Motorrad in der Werkstatt ist. Bildrechte: rbb/Oliver Feist
Alle (3) Bilder anzeigen