Einfach genial | 10.09.2019 | 19:50 Uhr Mehr Sicherheit – eine Bremse für Inlineskater

Zwei Personen stehen auf Inlineskatern. Ein Mann schaut zu.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Bremse für Inline-Skater

Inlineskaten ist nicht ganz ungefährlich. Nicht nur für die, die auf den Skatern stehen, sondern auch für Leute, die drumherum unterwegs sind. Deshalb testet Henriette Fee Grützner eine Bremse, die das Inlineskaten einfacher und sicherer machen soll. Entwickelt hat sie Peter Bodner aus Österreich. Die Erfindung lässt sich als komplette Rolle in den meisten Inlinern nachrüsten. In der Rolle ist der Bremskörper mit einer Kupplung integriert. Durch seitlichen Druck auf die Rolle wird die Kupplung aktiviert, die die Energie vom drehenden Rad ableitet.

In einer Hand liegt die Rolle eines Inlineskaters.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Ansprechpartner Peter Bodner
E-Mail: info@simbrowheels.com
Tel.: 0043 47623574

Eintritt erlaubt – der digitale Türöffner

Diese Erfindung aus Hamburg soll Paketkunden und Paketboten gleichermaßen helfen. Denn kein Bote soll vor verschlossenen Türen stehen und kein Empfänger soll mehr zur Abholstation traben müssen. Julian Wulf und sein Team entwickelten einen digitalen Türöffner. Und der funktioniert so: Scannt man einen Strichcode, geht die Tür auf. Der richtige Code ist auf dem Paketaufkleber und wird vom Türöffner ausgelesen. Auch für Handwerker oder Pflegedienste soll die Erfindung nutzbar gemacht werden.

Ansprechpartner Dr. Julian Wulf
Tel.: 040 228656650
E-Mail: julian@comydo.com

Laufrad statt Rollstuhl – das Gehmobil

Philipp Heist aus Freiburg im Breisgau entwickelte ein spezielles Laufrad: das Gehmobil. Der Tüftler leidet an Arthrose und kann sich selbst mit Rollator nur schlecht fortbewegen. Dank seiner Erfindung ist er nun viel mobiler, bleibt in Bewegung und ist viel an der frischen Luft unterwegs. Vorn verpasste Philipp Heist dem Gehmobil eine kleines luftbereiftes Rad, hinten baute er eine Achse eines Skatbordes ein. So ist das Gefährt wendig und sicher.

Ansprechpartner Witold Philipp Heist
Tel: 0761/5146949
E-Mail: gehrad@gmx.de

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Einfach genial | 10. September 2019 | 19:50 Uhr

Ein Angebot von