Einfach genial | 28.11.2017 | 19:50 Uhr Flaschen öffnen mit einer Hand: Der Flaschenhalter mit Henkel und Haftung

Paul Schmitt aus Münnerstadt hat einen Flaschenhalter entwickelt. Mit dessen Hilfe kann man eine Flasche mit nur einer Hand öffnen.

Ein Mann steht in einer Küche neben der Arbeitsplatte, auf der ein mit einem Henkel versehener Halter für Trinkflaschen steht.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sechs rutschhemmende Noppen auf dem Boden des Flaschenhalters verhindern das Drehen und ein herausschiebbarer Anschlag hält ihn an der Tischkante fest. Eine fünfeckige Vertiefung am Boden sorgt dafür, dass sich die Flasche im Halter nicht verdreht, denn hier passen die fünf Auswölbungen der Flasche genau hinein. Auch beim Einschenken, das ein Henkel erleichtert, sorgt Pauls Flaschenhalter dafür, dass kein Wasser mehr aus der Flasche schwappt. Drei Jahre lang hat er an seiner Erfindung gewerkelt. Anfang des nächsten Jahres soll sie in Serienproduktion gehen.

Ansprechpartner Paul Schmitt
Tel.: 09733 9154
E-Mail: norbert@ergo-schnitt.de

Ein Mann gießt sich mit Hilfe eines mit einem Henkel versehenen Halters für Trinkflaschen Wasser in ein Glas.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Einfach genial | 28. November 2017 | 19:50 Uhr