Einfach genial | 29.05.2018 | 19:50 Uhr Grillsauce aus der Hochschulbrauerei

In Köthen hat Professor Jean Titze an der Campusbrauerei der Hochschule Anhalt eine neue Grillsauce entwickelt. Die Grundlage dafür ist Malz. Dieses wird mit Hilfe von Buchenspänen geräuchert und anschließend in einer Schrotmühle zerkleinert.

Grillsauce
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Daraus gewinnen Professor Titze und sein Team Malzextrakt. Das vermengen die Lebensmitteltechnologen dann mit den anderen Zutaten, nämlich Tomatenmark, Gewürzen und Salz. Die Grillsauce hat durch den süßen Malzextrakt 15 Prozent weniger Zucker als herkömmliche Saucen. Auch auf Konservierungsstoffe verzichten die Erfinder. Pasteurisiert ist die verschlossene Sauce etwa ein Jahr haltbar. Das Team der Hochschule Köthen prüft jetzt, ob und wo sich die Idee in Serie umsetzen lässt und sucht dafür Partner in der Region.

Ansprechpartner Prof. Jean Titze
Tel.: 03496 672561
Mobil: 0174 / 4144910
E-Mail: jean.titze@hs-anhalt.de

Grillsauce
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Einfach genial | 29. Mai 2018 | 19:50 Uhr