Einfach genial | 12.06.2018 | 19:50 Uhr Pflanzsystem mit Wasserdepot

Damit Blumen oder Gemüsepflanzen gut gedeihen, müssen sie regelmäßig gedüngt und gegossen werden, gerade bei Hitze und Trockenheit. Im "Bio Garden Tower" von Gerhard Fabritz sollen Pflanzen auch ohne viel Aufwand und unabhängig von der Bodenbeschaffenheit prächtig wachsen.

soganannte Kapillarstäbe in einem Pflanzsystem mit Wasserdepot
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Seine Erfindung ist ein System aus zwei aufeinandergestapelten Behältern. Der große Kübel bildet das Fundament, denn es handelt sich um ein Wasserdepot, das 60 Liter fasst. Über das Wasserdepot kommt ein zweiter Kübel mit drei Löchern, in die er sogenannte Kapillarstäbe steckt. Die Stäbe transportieren das Wasser später aus dem Depot nach oben. Ob im Garten oder auf der Terrasse: In der Erfindung können Obst- oder Gemüsepflanzen, Kräuter aber auch Blumen ohne viel Mühe und ohne ständiges Gießen und Düngen bestens gedeihen.

Ansprechpartner Gerhard Fabritz
E-Mail: info@boden-wasser-gruen.de

Pflanzsystem mit Wasserdepot
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Einfach genial | 12. Juni 2018 | 19:50 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 13. Juni 2018, 10:03 Uhr