Einfach genial | 09.10.2018 | 19:50 Uhr Saubere Taschen - Kugel sammelt Krümel und Fussel

Für mehr Sauberkeit und weniger Krümel in Taschen und Rucksäcken soll diese kleine Erfindung sorgen: die Sauberkugel. Man steckt sie einfach in die Tasche und durch Hin- und Herrollen beim Tragen sammelt sie den Schmutz darin auf. Die Erfinder der Sauberkugel sind Susanne Odendahl und Bernd Schmekel. Sie haben neben Job und elterlichen Pflichten in den letzten drei Jahren viel Herzblut und Zeit in die Entwicklung gesteckt.

Die Sauberkugel besteht aus einer Außen- und einer Innenkugel. Die Innenkugel aus Silikonkautschuk ist klebrig und hält den Schmutz fest. Sie ist aber umgeben von einer etwas größeren Außenkugel aus PET mit Löchern. Sie sorgt dafür, dass die Innenkugel nicht in der Tasche kleben bleibt. Rollend sammelt die Erfindung jetzt Schmutz und Krümel auf. Um sie ab und an wieder vom Schmutz zu befreien, wird sie gründlich mit Wasser abgespült und kann auch in die Spülmaschine gesteckt werden.

Ansprechpartner Susanne Odendahl und Bernd Schmekel
E-Mail: team@sauberkugel.com
Tel.: 0160 6650970

Eine Hand gibt eine Kugel mit wabenförmigen Löchern, in der sich eine Kugel aus Silikonkautschuk befindet, in eine Tasche.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Einfach genial | 09. Oktober 2018 | 19:50 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 10. Oktober 2018, 10:38 Uhr