Einfach genial | 25.09.2018 | 19:50 Uhr Snagger, der Snack-Spender

Auf die Idee zu dem Gerät kam Georg Lange, als er sich am Schreibtisch ein paar Nüsschen gönnte und ihn danach die fettigen Finger störten. Außerdem überlegte er, dass es unhygienisch ist, wenn viele Leute in eine Schüssel greifen und Nüsse herausholen.

Snackspender
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mit seinen Kollegen Sebastian Wirth und Marcel Namsler entwickelte er einen Snack-Spender. Er besteht aus vier Teilen: einem Deckel, einem äußeren und einem inneren Behälter sowie einer Sprungfeder. Drückt man auf den Deckel, werden die beiden Behälter so ineinander geschoben, dass eine Öffnung entsteht, durch die die Knabberei portionsweise herausfallen kann. Ihren Namen "Snagger" verdankt die Erfindung dem sächsischen Wohnort der Entwickler, denn in Sachsen wird aus einem Snack eben ein "Snagg".

Ansprechpartner Georg Lange
Tel.: 0160 8014689
E-Mail: hello@snagger-germany.com

Snackspender
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Einfach genial | 25. September 2018 | 19:50 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 27. September 2018, 09:36 Uhr