Einfach genial | 30.01.2018 | 19:50 Uhr Mit dem Tanz-Rollator in Schwung bleiben

Bewegung ist bis ins hohe Alter gut für die Gesundheit. Tanzen ist eine Möglichkeit, in Schwung zu bleiben, Spaß zu haben und dabei auch noch etwas für die Fitness zu tun. Doch was, wenn man durch Bewegungseinschränkungen nicht mehr ganz so gut und sicher auf den Beinen ist?

Eine Frau und ein Mann führen einen Tanz-Rollator vor.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Hier hilft eine Entwicklung der Universität Magdeburg: der Tanz-Rollator. Anita Hökelmann und Marcel Partie arbeiten seit fünf Jahren an dem Gerät. Der Tanz-Rollator besteht aus einem Stahlrahmen mit vier kleinen Rädern, die sich in alle Richtungen bewegen lassen, einer Feststellbremse, Armstützen und einer Bandage zur Hüftarretierung. Neben körperlichem Training werden auch kognitive Fähigkeiten wie Orientierung- und Gedächtnisleistung beansprucht. Im Moment befindet sich der Tanz-Rollator noch in der Testphase. Für ihr Projekt haben sie einen Förderantrag des Landes Sachsen-Anhalt gestellt.

Ansprechpartner Anita Hökelmann und Marcel Partie
Tel.: 0391 6754727
E-Mail: anita.hoekelmann@ovgu.de

ein Tanz-Rollator
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Einfach genial | 30. Januar 2018 | 19:50 Uhr