Pflanzen Zusammensteckbarer Blumenkübel vom Böttcher

Eckhard Schöne ist seit 50 Jahren Böttcher und stellt neben Bier- und Weinfässern auch Blumenkübel aus Eichenholz her. Doch sie sind groß, wiegen viel und lassen sich deshalb schwer transportieren. Deshalb hat Eckhard Schöne einen Kübel entworfen, den man in seinen Einzelteilen transportieren und vor Ort einfach zusammenstecken kann. 

zwei Blumenkübel
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Da ein Stecksystem aus Holz zu viel Verschnitt gehabt hätte und er keinen reinen Kunststoff verwenden wollte, nutzt er WPC, ein Gemisch aus Holzfasern und Kunststoff. Es kann in jede beliebige Form gegossen werden, ist witterungsresistent und sehr langlebig. Daraus bestehen die zwölf gerundeten Seitenteile und die Bodenplatte des zusammensteckbaren Kübels. Zusätzlich kommen in den Bottich eine Matte aus Nadelfilz, um die Wurzeln der Pflanze vor Kälte und Hitze zu schützen, sowie eine Kokosmatte, die sowohl Wasser speichert, als auch Sauerstoff nach unten zur Erde transportiert. Den Kübel wird schon in zwei verschiedenen Größen im Eichsfeld produziert.

Ansprechpartner Eckhard Schöne
Tel.: 034672 83322
E-Mail: eckhard.schoene@t-online.de

Ein Böttcher setzt einen zusammensteckbaren Blumenkübel zusammen,
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Einfach genial | 08. Mai 2018 | 19:50 Uhr

Präsentiert von