Elefant, Tiger & Co. | MDR FERNSEHEN | 23.08.2019 | 19:50 Uhr Der Besuch des großen Bullen

Die Leipziger Jungs

Seit einigen Wochen begegnen sich die beiden Leipziger Elefantenjungs, der kleine Ben Long und der 18-jährige Voi Nam, regelmäßig – bisher allerdings an einem geschlossenen Tor. Nun sollen sich die beiden Bullen das erste Mal ganz ohne Barrieren kennenlernen. Die Hoffnung: Voi Nam soll weiter Ruhe in die Gruppe bringen, die Leipziger Elefantenherde so immer weiter zusammenwachsen. Ob sich dieser Wunsch der Pfleger erfüllt?

Der kleine Patient

Das Fohlen von Zebrastute Leyla lahmt. Während der Rest der Herde auf der Afrikasavanne die Sommersonne genießen kann, müssen Mutter und Kind deshalb den Stall hüten. Einige Tage lang haben sich die Pfleger ernsthaft Sorgen um das Zebrajunge gemacht. Es sah gar nicht gut aus um den Nachwuchs. Tierarzt Doktor Bernhard hatte daraufhin Schmerzmittel und Schonung verordnet. Zeigt das bereits Wirkung oder muss das Fohlen womöglich doch in Narkose gelegt werden?

Der neue Mann im Revier

Zwei neue Nasenbären aus Halle sind eingezogen. Bisher hat Hugo sie noch nicht kennengelernt. Da die Vergesellschaftung von Nasenbär-Männern eine heikle Sache sein kann, will es Janet Pambor auch ganz vorsichtig angehen und sie erst einmal an einem geschlossenen Schieber zusammenlassen. Dort können sie sich zwar noch nicht sehen, aber immerhin beschnuppern. Ob Hugo den neuen Mann in seinem Revier riechen kann?

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Elefant, Tiger & Co. | 23. August 2019 | 19:50 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 24. August 2019, 10:53 Uhr