Elefant, Tiger & Co. | MDR FERNSEHEN | 06.12.2019 | 19:50 Uhr Mutige Katzen, scheuer Kater

Raubkatzen: Scheu-Tiger und Mut-Tiger

Die Leipziger Amurtiger tigern nervös durch ihr Außengehege. Sie spüren: Irgendetwas passiert heute, in ihren Innengehegen hinter den Kulissen tun sich seltsame Dinge. Baumstämme schweben durch die Luft. Handwerker sägen schwere Hölzer zurecht. Die Wohnanlagen der Tiger werden neugestaltet. Neue Kletterbäume, neue Treppen. Doch als Tierpfleger Dennis Hochgreve am Abend die Schieber zu den Innengehegen öffnet, reagieren Katzen und Kater völlig unterschiedlich auf die Veränderungen. Dennis drohen viele Überstunden.

Tapir: Au Backe!

Tapirpfleger Timo Gessner macht sich große Sorgen um Copashi. Der Tapir hat seit Tagen eine dicke Backe, will kaum noch Heu fressen, das Kauen bereitet ihm offenbar schwere Schmerzen. Aber was ist die Ursache? Eine Infektion oder ein kaputter Zahn? Schwer zu sagen. Salben und ein Schmerzmittel sollen Copashi erst einmal Linderung verschaffen, bis Tierärztin Anja Lange-Garbotz die ersten Laborergebnisse hat – und dann hoffentlich genauer behandeln kann. Die große Hoffnung: dass dem Tapir ein Eingriff unter Vollnarkose erspart bleiben kann, denn so eine Aktion wäre sehr riskant.

Elefanten: Trauer und Hoffnung

Nach dem Tod der Elefantenkuh Thura blicken die Tierpfleger nach vorne. Das Kreislaufversagen bei der betagten Dame war nicht völlig unerwartet gekommen. Dass in ihrem Leib aber gleich zwei tote Kälber gefunden wurden, kommt einer biologischen Sensation nahe. Doch nun konzentrieren sich alle auf die bevorstehende Geburt bei Rani, Thuras Tochter. Bisher verlief ihre Trächtigkeit ohne Komplikationen, und schon bald könnte Rani ihr Jungtier auf die Welt bringen – und zwar mitten auf der großen Innenanlage im Elefantentempel. Die Vorbereitungen dafür haben begonnen.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Elefant, Tiger & Co. | 06. Dezember 2019 | 19:50 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 12. Dezember 2019, 16:52 Uhr